Startseite Nach oben

Johann Sebastian Bach

25. September 2022: Um Menschen nicht zu hassen, muss ich den Umgang unterlassen. (C.D. Friedrich)

Ihr nennt mich Menschenfeind, weil ich euch meide? Um Menschen nicht zu hassen, muss ich den Umgang unterlassen. (Caspar David Friedrich, 1774-1840)

Na, da wären aber die ihn ehrenden Greifswalder nicht glücklich über diese Aussage. Wer so etwas öffentlich äußert, wird in seinen Lebenszeiten kaum so gefeiert wie nach seinem Tod.

Heute erinnere ich an Margaret de Patta, Schmuckdesignerin.

Zu Rauterberg: Dass Kunst nicht frei ist, ist klar. Kunst und Politik sind nicht zu trennen. Der Traum vom freien Denken ist eher eine Utopie. Kunst muss immer erklärlich sein. Unerklärliches macht “guten Menschen“ Angst. Dass die Gesellschaft frei sei – nun. Da muss man nur unsere Medien und Preise betrachten.
Maske tragen ist – Kunst?

Foto: Piano Noten im Shop

Bensheim

Bensheim

Orgel Info Schriesheim

Schriesheim

Neu: Orgel Info Bamberg

Bamberg

Bamberg
Bensheim

13. September 2022: Gib mir Schutz vor den Sternen. (AHS)

Über jede neue Falte sollte man sich freuen, weil sie die Glätte nimmt. (Sky du Mont)

Die „arrogante“ Glätte. Und frau soll sich auch freuen. Warum rennen so viele zu Schönheits-OPs und Botox? Warum bietet TikTok selbst Kids Schönheits-OPs an? Schönheit? Es geht meist um Sex-Appeal, welches Männer definieren. Jede Frau ist schön und sexy, in ihrer ganz eigenen Art.

Heute erinnere ich an Dorothy, Vaughan, Mathematikerin.

Neu: Bad Köstritz

Heinrich Schütz Geburtshaus Bad Köstritz

Klang

Was gefällt mir an Orgelklang? Immer wieder anders und unterschiedlich. Der große, ernste, mystische und runde Klang bei Ladegast gleitet schwebend schon in die Ferne, verlockend, nicht eilig, würdevoll und mit großer Kraft. Wunderschöne Trompetenbecher, die Schallbecher, Wellenrahmen im HW, angehängte Metallpfeifen, Expressionsschlitze, Trakturdetails, Registerschilder, Abstrakte, neue Holzpfeifen, rekonstruierte Pfeifen, restaurierte Windkästen und Bälge. Rohrflöten und Gemshorn sind besonders schön.
Bei Ladegast kann man lückenlos von pp bis ff registrieren, was ich liebe, mit vielfältigen Streichern, raumfüllender Terrassendynamik, durchschlagenden Zungen, besitzt jedoch auch spätbarocke mitteldeutsche Klänge für Bachs Musik, neben Flötenschwebung und ätherischem Schwellwerk.

Was ich an Albert Schweitzer, der Ladegast ebenfalls liebte, so bemerkenswert finde, ist, dass er trotz ausgefülltem Leben mit Musik und Theologie noch mal von vorn anfing und 1904 Medizin studierte. Ich weiß, was das bedeutet. Ob man ihm auch vorgeworfen hat, er sei wohl vorher nicht genug ausgefüllt gewesen? Wie mir? Aber er war zuvor damals schon zuvor mehr ausgefüllt gewesen als die meisten anderen im Leben. So wie ich. Er ist einfach seinem Herzen gefolgt. Wie ich.

Ausgefüllt

Der Kongo war medizinisch komplett unterversorgt und er und seine Frau gaben alles. Sie gingen als hochgebildete Menschen in den Urwald, hörten nie auf, dieser gebildete Mensch zu sein. Auch ich habe nie aufgehört, Pianistin zu sein. Ich bin wie Schweitzer, beides und mehr. Organistin und Pianistin. Er Mediziner und Theologe. Nicht dass die Kirchenmusik ein unterversorgter Kongo ist, obwohl es mir manchmal so vorkommt, aber auch ich war vorher mehr als ausgefüllt, als die Orgel wie der Blitz mein Leben traf. Und auch ich habe wie Schweitzer Opfer gebracht.

Gunsbach, Elsass

Es gab schon lange vor 1932 eine Orgel hier in Gunsbach, die Schweitzer als Kind spielte. Schweitzer hatte diese frühe Orgel geliebt. Leider wurde sie im Ersten Weltkrieg stark beschädigt. Albert sammelte Geld, um eine pneumatische Orgel zu bauen, mit doppelter Tastatur und 20 Registern. Dann wurde die Orgel erneut im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt.

Albert sammelt und gibt Geld

Diesmal konnte nur das Notwendigste repariert werden. Schockierend, dass die Kriegsmänner jedes Mal in dieses kleine Dorf mit Granaten eindrangen und den Kirchturm beschossen! Wozu? Was hatten sie davon? War dieses friedliche Dorf eine Bedrohung für sie?

1959 jedoch hatte Albert erneut Geld gesammelt, um seine geliebte Orgel zu reparieren. Diesmal spendete er selbst viel Geld und ließ sich den Rest zum 85. Geburtstag schenken.

Er hatte einen Renovierungsplan ausgetüftelt, den Alfred Kern 1961 ausführte. Albert nannte dies „sein letztes Werk“. Da er in Lambarene starb, konnte er leider dieses letzte Werk nie hören und sehen. Die Orgel gehört der evangelischen Kirche. 1993 und 2020 wurde sie erneut renoviert.

Simultankirche

Die besondere Kirche ist interkommunal (Gunsbach und Griesbach) und seit 1751 interkonfessionell bis heute eine Simultankirche, ein Zeugnis, einfach, treu, mit schönen Glocken von 1413 und 1951 „Christe Gloria“ und Orgel, die 2020 neu gemacht wurde. Der Turm der Kirche wurde nach 1945 wieder aufgebaut.

Lambarene 

Durch Schweitzer (Günsbacher und Weltbürger) wurde die Kirche weltberühmt. Schweitzer hat bereits seine frühe Kindheit in Gunsbach verbracht. 1925 starb sein Vater, Pfarrer der Kirche. Schweitzer war zu der Zeit Schüler im Lyzeum Mulhausen. Gunsbach war Schweitzers Zuhause. Er starb 1965 in Lambarene.

Neu: Orgel-Information Gunsbach

Albert Schweitzer Orgel Gunsbach

12. September 2022: Identity is Destiny. (AHS)

Zählen werden nur die, die bereit sind, sich weder mit einer Ideologie noch mit einer Macht zu identifizieren. (Hannah Arendt)

Sich durch Jesus mit Gott als Macht zu “identifizieren”, das ist ein Geschenk. Es gibt zwar Leute wie Max Born, die behaupten, dass man nicht Besitzer einer einzigen Wahrheit sein könne, dies würde nur das Übel der Welt hervorrufen – dennoch könnte ich nicht leben, wenn es keine Wahrheit gäbe und damit keine Gerechtigkeit. Wahrheit ist sehr wichtig.

Ich finde, es ist wichtig, für sich und andere Beraterin und Mentorin zu sein, Schwerpunkte zu haben, Lernende zu sein, ein Stück weit “Politikerin“, Vernetzerin und Redakteurin (und seien es Blogs, Vlogs, Lyrik…), öffentlich, interdisziplinär und international, mit Raum für Forschung. Selbstmanagerin. Aber auch mit Managern und Helfern, die mir helfen. 😊

Ich habe heute zum ersten Mal die Zeitung Ars Organi gelesen. 2022. Die Zeitung wird geführt von der GdO, Gesellschaft der Orgelfreunde. Auf der letzten Seite werden deren Organe und Gremien aufgeführt. Und – wer hätte sich gewundert – es sind nur männliche Organe. Redaktion, Inserate, Arbeitskreise, Beilagen, Hauptausschuss, Schriftführer: Nur Männer. Alle Autoren des Heftes September 2022: Nur Männer. Männer wollen unter sich sein? Das ist sehr schade.

Ist diese Gesellschaft eine Art moderne Freimaurerei für Orgeln? Da waren auch nur Männer zugelassen.

Heißt diese Gesellschaft deswegen „Orgelfreunde“? Ich bin eine Orgelfreundin.

Und wenn man nun schnell eine Frau herholen würde, als Alibi-Frau, es ändert nichts. Im Gegenteil. Diese eine Frau wird eine ausgesuchte sein, eine, die das Spiel mitmacht.
Wo sind die engagierten Frauen? Frauen müssen willkommen sein.
Ich hoffe, ich habe das nicht zu scharf kritisiert.

Foto: Oberlinger Spieltisch Rhaunen

Neu: Älteste Stumm Orgel-Information

Neu: Orgel News:

Dalstein und Haerpfer Chororgel St. Thomas Strasbourg

Orgel Information Strasbourg St. Thomas Chororgel

Neues Video:

Vincent Lübeck d. Ä. – Praeludium & Ciaconne in d – Dance Variations, Ladegast Orgel bei Merseburg

Ladegast Orgel


27. August 2022: Frühling ist Auferstehung und Unsterblichkeit. (Thoreau)

Wenn man sich von der Vernunft lange genug leiten lässt, kommt man zu ganz unvernünftigen Schlussfolgerungen. (Samuel Butler)

Stimmt. Manche Menschen hören nicht auf ihr Herz.

Stumm-Dynastie Rhaunen Sulzbach

Heute waren wir in der Stumm-Stube in Sulzbach (Museum Orgelbau Stumm). Es war sehr schön. Stumm Orgel Weg. Diese geniale Orgelbaudynastie existierte 6 Generationen lang! Das ist schon gewaltig. Eine enorme Bandbreite. Es gab früher große Stumm-Orgeln in Trier und Frankfurt am Main etc., Orgeln, an denen Mozart und Mendelssohn saßen, viele aber wurden über die Zeit leider zerstört. Unverzeihlich!

Aber es gibt noch ca. 400 Orgeln, meist kleinere auf dem Land. Das Museum zeigt einige Werkzeuge und Mensurtafeln 4-Fuß der Stumm Orgelbauer. Aber bevor sie ihre Dynastie beendeten, aufgrund von Familienstreit, Krieg usw., verbrannten sie alles, um keine Geheimnisse nach außen zu verraten. Schockierend! Warum nur?

6 Generationen Stumm

Die erste Generation Johannes Michael berührt mich besonders. Er war Schmied (da lernt man das Grobe), dann Goldschmied (da lernt man das Feine) und kam als Seiteneinsteiger zur Orgel – und niemand weiß, wo er gelernt hat! Selbst? Er sprach als Goldschmied viele Sprachen, hatte auch mit Kirchen und dadurch mit Orgeln zu tun, bekam eine alte kaputte Orgel geschenkt und – war ein Multitalent, Christ und ein ausgesprochen guter Geschäftsmann! Ich bin 3. Generation Musikerin.

Er baute auf komplett eigenes Risiko in einer schweren Zeit mit Familie ein Unternehmen aus dem Nichts auf! Und es gelang! Denn es gab im Hunsrück noch keine Orgelfirma! Es erinnert mich an den Uhrenmacher Furtwängler, der geniale Orgeln als Seiteneinsteiger aus dem Nichts baute. ❤️

Ich liebe es, wenn Menschen Dinge aus dem Nichts erschaffen, so wie Gott die Welt aus dem Nichts geschaffen hat. Und ich liebe es, wenn Menschen Risiken eingehen und belohnt werden und wenn sie durchhalten! Ihr ehrt uns!

Foto: Erinnerung Sonnenorgel Görlitz

Sulzbach Stumm-Orgel

Die Gegend war bekannt für ihre Salz-und Handelsstrassen und Schinderhannes und war früher unter dem Meer. Die Kirchen haben Hähne statt Kreuze auf dem Turm (reformiert). Wir spielten die Stumm-Orgel von 1746 in der ev. Kirche in Sulzbach. Die letzte der ersten Generation. Eine große Orgel in die Brüstung eingebaut, wieder, was ich als sehr ästhetisch empfinde. Doch diesmal: Prominent über dem Altarbogen. Vorn. Seitenspielig, wieder, herzallerliebst ist der Spieltisch, 2 M, direkt an der Wand an der mintfarbenen Brüstung, wieder lange Registerreihe über den Tasten, mit schöner, schwarzer Tusche, und wieder darüber sehr hoch das Pult. Wieder kleines Pedal, wenig Umfang.

Das Quintatön ist wunderschön. Trockene Akustik, präsenter Klang. Schön für Bachs Neumeister Choräle. Johann Michael und Bach, beide gleiche Zeit, ehrten ihr Lebenswerk, indem sie es Gott widmeten.
Ich liebe Süddeutschland. Auch wenn die Welt über Silbermann, Schnitger etc redet.

Die evangelische Kirche hat die großen Orgeln mit ihrem großen Pedal berühmt gemacht im Norden und in Mitteldeutschland. Aber Süddeutschland war (ist) stark katholisch, daher das kleine Pedal – denn Orgeln und eigenständige Musik spielten hier lange keine große Rolle, wurden sogar verboten oder verachtet. Aber dennoch sind diese Orgeln genial!

Geliebtes Süddeutschland, du brauchst keine Komplexe haben! Im Gegenteil!

Morgen mehr. Müüüde.
Sulzbach: ❤️

21. August 2022: Was ist Kirche? (AHS)

Die Steine der Kirche bekunden den Glauben, sie mahnen die Gläubigen dieser Zeit, das heilige Erbe zu bewahren und in konkretes Leben umzuwandeln. (Papst Joh. Paul I.)

Heute erinnere ich an Agnes Smedley, mit hochgelobten Kriegsreportagen.

Und an Renate Schiller, 1988 mit dem Kirchenlied EG 600: Singt Gott, unserm Herrn.

Ich lese zudem von Andreas Marti „Kirchenlied und Gesangbuch“. Es ist interessant, jedoch geht es nicht in die Tiefe und nicht konkret auf Autoren und Dichterinnen ein.

An die Lyrikerinnen Sybilla Schwarz und an Karoline von Günderrode, die sich 1806 26jährig das Leben genommen hat, erinnere ich. Ich freue mich über Tipps. Vielen Dank!

Sorry, der Server meiner Webseite ist gestern kurzzeitig zusammengebrochen, denn es war mal wieder Rekordbesucherzahl. Also nicht wundern, falls das wieder passiert. Hoher Traffic, vor allem, wenn zu viele auf einmal drauf sind.

Pornhub

Die neue EMMA ist gekommen. Dort stehen Dinge, die mich jedes Mal schocken. Es gibt eine Seite namens „Pornhub“ – wusstet ihr das? Dort werden teilweise illegale Nacktvideos hochgeladen, vor allem von Kindern! Danke an Richter Cormac Carney, der die Klage zugelassen hat aufgrund der unglaublich mutigen Serena Fleites aus den USA. Sie hat geklagt wegen immensem Leidensdruck. So ist das meist, was hinter großartigen Leistungen steht: enormer Leidensdruck.

Und auch Visa wurde verklagt. Mit Visa möchte ich nichts mehr zu tun haben. Pfui! Das Kreditkartenunternehmen sei „ein Werkzeug für die Monetarisierung von Kinderpornografie und behilflich bei der Ausführung eines Verbrechens“, zitiert EMMA aus der Klage.

Ich sehe es mittlerweile als enorme Leistung an, zu klagen an genau der richtigen Stelle. Ich merke, dazu gehört viel Erfahrung, Mut, Weisheit, Wissen, Hartnäckigkeit, Zeit, Gott, Geduld und noch vieles mehr. Alle Frauen, denen Durchbrüche für andere Frauen durch Klagen und Anzeigen gelingt, sind für den Friedensnobelpreis zu nominieren.

Ich wünsche mir, dass alle Vergewaltiger in der Hölle landen, samt den Konsumenten, Kreditinstituten, Zuhältern etc.

AHS Buch Club

Das Buch Unstoppable ist empfehlenswert.

Es geht um Anthony Robles der mit nur einem Bein (Geburtsfehler) bei den Sun Devils spielte – in Arizona State University, genau wie ich. Also an der Arizona State war ich 2 Jahre, nicht bei den Sun Devils – da spielen nur Männer.

Das Buch Optimism over Despair von Noam Chomsky ist zu empfehlen, auch wenn er zwar angibt, über die Missstände unserer Erde zu schreiben und dann doch vor allem bei den USA stehen bleibt. Amerika ist nicht die Welt! 

Sogenannte Musikromane oder Musikkriminalromane mag ich meist nicht. Ich finde es immer sehr gekünstelt, wenn unstudierte Musikliebhaber über Chopin oder Musik schreiben. Es klingt schon von Anfang an so laienhaft und irgendwie dämlich, wenn jemand von „Pausenschnörkel“ oder „Handschrift der Leidenschaft“ schreibt oder „Achtelfähnchen“ wie in Die verloren gegangene Partitur. Man merkt sofort, dass man es nicht mit einem Profi zu tun hat. Ich als Profi kann solche Romane nicht leiden, auch wenn Bestsellerautoren gegenseitig für sich werben.

Filme

Empfehlen kann ich den Film „The Rainmaker“. Ich liebe Anwaltsfilme. Viel mehr als Musikfilme oder dumme romantische  „Musikromane“. Oder sind die Anwaltsfilme auch romantisch, was ich nur nicht bemerke, weil ich keine Anwältin bin? Viele Anwälte scheinen nicht mehr an Recht, geschweige denn an Gerechtigkeit zu glauben oder daran interessiert zu sein. Sie sind durch das System verbittert, zynisch und kaputt. Man sollte die Anwälte fragen: Wann haben Sie sich das erste Mal verkauft? Wissen Sie das noch? Kehren Sie dahin zurück.

Was ist das für eine Kaste? Haie im trüben Wasser. Zuhälter brauchen sie nicht.

Die beste Stelle bei Good Will Hunting ist 1:45:12 Ich muss da immer weinen.

Nicht empfehlen kann ich den sexistischen Krimi „Tote tragen keine Karos“ von Steve Martin.

8. August 2022: In allen neuen Konstellationen jeder Kunst findet man die Grundform wieder. (AHS)

Jeder Sonntag ist ein kleines Osterfest der Auferstehung. (AHS)

Das Kirchenjahr wird für kleine Menschen eingeteilt in Farben, Proprien, Perikopen und liturgischen Besonderheiten. Damit sie nicht durcheinander kommen. Heute erinnere ich an Ada Kadelbach (1942 geborene Hymnologin).

Bei mir ist es so, dass ich große und kleine Malheurs in meinem Leben zu Kunst umforme.

Manchmal verknoten sich Dinge bei mir in der Tasche. Ich kriege das nicht auseinander: Ohrstöpsel mit Masken und Schmuck. Andere müssen es entknoten. „Also das könnte schon als Kunstwerk durchgehen. Das ist schon eine richtige Skulptur. Wie machst du das?“ Ich habe nicht die Geduld. Ich hasse es, wenn mir Materie nicht gehorcht. Ich erinnere mich, wie mich ein Freund neulich antraf, als ich mit dem Staubsauger schimpfte. „Wenn du noch ein Mal hier runterrutscht, Staubsauger … noch einmal ..“ 🤪

Michelle

Ich lese Michelle Obama. Becoming. Eine interessante Persönlichkeit, nüchterner als ich. Top ausgebildete Anwältin, leistungsorientiert, klug. Sie wurde auch von Leuten attackiert, die Skandalöses und Fehler in ihrem Leben gesucht haben, um ihr zu schaden. Leute, die im Netz alles in ihrem Leben in Frage gestellt haben, ihr Geschlecht, ihre Karriere, ihr Alter, ihr Können. „Swampy Parts of the Internet that question Everything about me…“ Selbst eine Michelle Obama hatte also einen Rochus Schmitz und einen Martin Schmitz in ihrem Leben? Wahrscheinlich sind solche komischen Typen Zeichen von Erfolg bzw. Berühmtheit?

Ich habe gelernt, es mit Humor zu sehen, wie Michelle. Ich bewundere sie. Berichtet mir: Hattet auch ihr einen Rochus Schmitz oder einen Christoph Bornheimer in eurem Leben? Jemand, der gerade das Außergewöhnliche, Besondere und Tolle an euch herumdreht und was Schlechtes draus machen will? Wie geht ihr damit um?
Wenn jemand meine Fehler attackiert, ist mir das viel wurschter als wenn jemand das attackiert, was außergewöhnlich an mir ist. „Swampy Parts of the Internet“. Genau. Manche treiben sich mit Vorliebe dort herum und nennen es „Kirchenmusik“: Kropf, Jordan, Wilke, Althaus, Gourge..

Schweinfurt

Ich freue mich wieder auf die große wunderbare Sandtner Orgel 1990 in kath. St. Kilian mit super und weißer Akustik. Ich finde, die Akustik passt sich an Helligkeit und Farbe der Kirche an. Meine 7. Sandtner. Für mich wurde auch ein Klavier hineingestellt.

Buxtehude

Ich erinnere mich gern an die Furtwängler Orgel in St. Petri. Philipp Furtwängler aus Elze wurde 1800 in Gütenbach/Baden geboren und lernte Uhrmacher, die Kenntnisse eines Orgelbauers lernte er autodidaktisch – ist das nicht bemerkenswert und einzigartig? Er war zuerst an Barockorgeln interessiert, da er helle Mixturen liebte, dann widmete er sich frühromantischen Klangvorstellungen mit ihren Streicherklängen. Die Schnitger Orgel mit 36 Registern von 1701 wurde bei einem Brand zerstört. 1859 baute hier Furtwängler seine neue große Orgel, seine zweitgrößte mit 3300 Pfeifen und 52 Registern. Buxtehude besaß also schon immer großartige Orgeln. Führer hat die Furtwängler 1983 restauriert, 2007 Rowan West aus Altenahr – beide hervorragende Orgelbauer. Die Orgel war also stets in perfekten Händen.

Als ich die Orgel im Winter das erste Mal sah und spielte, war ich sofort begeistert. Sie schwebt auf einer zerbrechlich wirkenden Empore mit spitzen züngelnden Züngeln, ein Instrument auf Stelzen. Rechts geht die Treppe hoch. Damals war es kalt – kaum zu glauben, so heiß wie es jetzt ist.

Es geht mir gut, aber ich schone mich und schlafe und lese politische Gedichte.

Lady Gaga

Ich finde diese Frau erstaunlich. Da ich in Sachen Popmusik eine Spätzünderin bin, habe ich sie erst jetzt zufällig entdeckt, da ich mich normalerweise für diesen Stil nicht so interessiere. Sie hat 1000 Gesichter. Sie ist alles und verschwimmt für mich trotzdem. Dennoch bewundernswert, was sie auf die Beine stellt! Was meint ihr?

Spätzündend entdeckte ich auch Rainer Hunold mit der alten Serie „Staatsanwalt“ auf Youtube – sehr spannend, top Schauspieler, authentisch, so was gibt es heute gar nicht mehr im TV (gut, dass ich kein Fernsehen habe). Wenn solche Staatsanwälte real wären – wir hätten ein anderes Land. Ich habe süchtig alle Folgen gesehen. Fiona ist auch cool.

8. Juli 2022: Greifswalder Bodden und südlicher Strelasund

Ich wundre mich über jarnischt mehr (Otto Reutter) Nicht Bernd Reuther.

Gesang

Ach, ich liebe die Königin der Nacht. Am besten gefällt mir Rita Streich. Die alten Aufnahmen. Da muss ich fast weinen, das gibt es auch auf youtube. Wer das hört, weiß, dass Frauenstimmen so viel brausender und emotionaler sind als Männerstimmen. Ich liebe diese Höhe und die Pfeiftöne, diese Wilde. “Die wilde Rache kocht in meinem Herzen”… und dann geht sie richtig ab, die gute Königin der Nacht. Beide Arien der Königin der Nacht gefallen mir, auch die erste, die ist fast noch schöner. Und ich habe die gleiche Höhe. Ja, ich übe das jetzt. Warum nicht? Ist einfach toll.

Hoffentlich fallen meine Nachbarn nicht in Ohnmacht. Wenn ich hier oben die Königin der Nacht bin mit allen Koloraturen.

Gestern war unter mir eine Party. Man hört einfach alles. Die Musik, die unten gehört wird, ist eine völlig andere als meine. Nacht-Arien. Ich müsste sie eigentlich nachts singen. Das käme sicher noch besser an. Nachts singt die Königin der Nacht ihre Nacht-Arien.

Die Königin der Nacht

Für Gesang braucht man viel Ruhe. Singen geht nicht über Schnelligkeit. Doris meint, ich sei eine Wassermännin mit sehr schnellen Reflexen.

Ich trage ja gern viel in meine Noten ein, egal, in welche. Einmal schrieb ich drüber “Nicht ruhelos”. Beata meinte, man würde bei solchen Sätzen “ruhelos” lesen, wegen dem limbischen System. ? Ich habe es gleich wieder durchgestrichen.

Interessant sind die drei Seligpreisungen von Volker Bräutigam. Ich dirigiere Petzold und Salmo 150. Mein Lieblingslied aber ist Uti var hage, ein schwedisches Volkslied von Hugo Alfvén. Ein Liebes-Sommer-Lied.

Ich bade auch gern im Sommer. Ich mische dann verschiedene Badeöle zusammen: Mandarine mit Cranberry und Rooibus und Hanf. Ich freue mich auf Ziethen, Anklam, Greifswalds Umgebung und Hiddensee.

Hier ist übrigens alles Caspar David Friedrich: Caspar David Friedrich Straße, Caspar David Friedrich Wald, Caspar David Friedrich Pfütze, Caspar David Friedrich Eis, Caspar David Friedrich Platz…

Foto: Würzburg

Heute erinnere ich an alle Journalistinnen, die ihr Leben einsetzen.

Kloster Eldena
Orgel Vlog

2. Juli 2022: Politik verdirbt den Charakter (Brigl 1881)

Foto: Sachsen-Anhalt

Es ist diese Kreativität, die mich inspiriert, das Geschenk, das ich erhalten habe. (AHS im Tableau Musical)

Heute erinnere ich an Charlotte Rostock, die erreichte, während ihrer Mutterschaft bezahlt zu werden – als erste. Und die als erste Bürgermeisterin in Greifswald heftig (nicht nur von Männern leider) diskutiert wurde.

Museumshafen 

Gestern waren wir am Museumshafen mit Charlie am Ryck spazieren. Plattboden-Gaffelketsch, DEN RUYGHENHIL, Tjak Schildkröte und das schönste Segelboot, schwedisch gelb-blau namens Cor. 13:13. Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; doch am größten unter ihnen ist die Liebe. Und eine französische Flagge hinten.

Abends hat es geregnet, Gewitter. Im Garten unten ist ein elfwöchiger Rauhaardackel-Welpen namens August. So etwas Süßes ist kaum zu ertragen, mit seinen riesigen Schlappohren. Im Wohnzimmer übt ein Streichquartett und ich lese, etwas kränklich, Ett Mörker mitt ibland oss. Am Vormittag hatte ich eine Schulung zu meiner Webseite. Es ist noch recht viel. 

Theologie

Wenn ich darüber nachdenke, was in der liberal-wissenschaftlichen ev. Theologie analysiert wird: Es gibt den historischen Jesus, den christologischen, also den Gedeuteten, und dann noch das persönliche Jesusbild, wie sich jeder seinen eigenen Jesus zusammenglauben kann. Aber was ist mit dem realen, wirklichen, lebendigen Auferstandenen?

Christ ist jemand aus der liberal-wissenschaftlichen Theologie, der eine der (christlichen) Deutungen annimmt. Aber was ist mit einer Begegnung mit dem lebendigen Auferstandenen?

Beispiel: Wenn ich sterbe, bin ich die historische Ann-Helena. Dann gibt es genug Leute, die mich deuten. Die ahs-tologische Ann-Helena. Und dann gibt es noch die verschiedene persönliche Meinung über mich, die jeder haben kann, der kropft, kreucht und fleucht. Aber bin das ich? Nein. Gibt es mich wirklich? Ja. Und wenn es schon kleine Menschen wie mich wirklich gibt, dann erst recht Gott. Er ist nicht nur historisch, gedeutet und gezeichnet durch die persönlichen unterschiedlichen Meinungen anderer. Es gibt ihn wirklich. Heute. Er lebt. Er ist nicht tot und historisch und gedeutet und Mittel und Zweck von Religion und Seelsorge. Er ist real. Eine reale Persönlichkeit. Er spricht. Berührt. Warum ist das in der Theologie so schwer zu erleben und zu verstehen? Selbst ich bin nicht nur historisch, gedeutet und gezeichnet durch die persönlichen Meinungen anderer, weder jetzt noch wenn ich sterbe. Erst recht nicht Gott. Wir alle kommen irgendwo her und gehen wohin. Entweder Himmel oder Hölle. Real. 

Neu:

Mendelssohn
Orgelbewegung
Reger

Es ist diese Kreativität, die mich inspiriert, das Geschenk, das ich erhalten habe. (AHS im Tableau Musical)

Lieber ein mittelmäßiger Frieden als ein glorreicher Krieg. (Maria Theresia)

Fürstin, Österreich. Heute erinnere ich an Haya bint al-Hussein. Jordanische Prinzessin.

Foto: Rühlmann Orgel Grosskorbetha, Weissenfels

Neu: Griebenow Schlosskapelle

Es war schön, im Liturgisches Morgengebet zu singen in der sonnendurchfluteten Kapelle, und die Kantate BWV 36 im Dom. Wir haben die Kantate in einer Stunde lernen müssen. Es ist spannend zu erleben, wie jede Dirigentin anders arbeitet.
Ob ich es zeitlich schaffe, Barbara Dennerlein zu hören? Ich habe sie noch nie live gehört und bin sehr gespannt. Ich kann erst am 23.6. wieder updaten, wie es war und was ich gemacht habe. 

Heute war ich mit Georg und Team in Dersekow an der Mehmel Orgel von 1861. Im frischen Grün liegt die ev. Kirche. Grüne Bänke (vorher rot), und oben unter dem weißen Gewölbe die vierflächige silbernweiße Orgel mit grün-roten Holzspitzen. 2 Manuale, 13 Register. In einem gepflegten Friedhof voller Blumen und großen alten Bäumen liegt die hübsche kleine Kirche mit braunem Glockenturm aus Holz, rotem Dach, Backsteinen, Innenraum grün. Meine Reportage über das schöne Pommern geht weiter. Danke an Georg Warnecke, Brunke Ziemann und Team Dersekow/Groß Bisdorf.

Orgel-Positiv Schloss-Kapelle Griebenow bei Greifswald

Theodore Dubois

Rühlmann Orgel

Mehmel Orgel