Ein Ton setzt Segel, wechselt Wort.

Portrait

Die schwedisch-deutsche Pianistin, geboren in Nürnberg, aus Würzburg und Leipzig, Meisterklassendiplom Konzertexamen Klavier HfM Würzburg bei Bernd Glemser, Solistenklasse Klavier HfM Detmold bei Anatol Ugorski, HfMT Köln, Künstlerische Orgel HfMDK Frankfurt; beides, Klavier und Orgel mit Gesamtnote 1 abgeschlossen; KE Konzertexamen Orgel HfM Heidelberg vorübergehend; konzertiert mit virtuoser Klavier- und Orgelmusik und mit Bachs Musik im In- und Ausland.

Preisträgerin internationaler Musik- und Literaturwettbewerbe: 1. Preis Steinway-Wettbewerb Hamburg, 1. Preis Nürnberger Klavierwettbewerb, 2. Preis Schumann-Wettbewerb Zwickau, 1. Preis Concerto-Competition des Masterworks-Festival USA mit Schumann-Klavierkonzert in London, Ettlingen, ARD, mehrfach Preisträgerin Bundeswettbewerb, 1. Preis Literaturwettbewerb Nürnberg, Villach, Österreich, Regensburg, Bielefeld, 1. Preis Kunstwettbewerb Brüssel.

mehr lesen


Durstüben singt


Mag. art. Ann-Helena Schlüter, deutsch-schwedische Pianistin, Komponistin, Organistin, aus einer Pianistenfamilie, Klavierunterricht seit dem 3. Lebensjahr bei ihrem Vater Prof. Karl-Heinz Schlüter (Torgau) und ihrer Mutter, der schwedischen Musikpädagogin und Organistin Ann-Margret Schlüter, geboren Elmgren (Jönköping).

Gedichte und Kompositionen seit dem 8. Lebensjahr, Wettbewerbe und Konzerte seit dem 5. Lebensjahr. Radioaufnahmen Bayerischer Rundfunk, Bayern 4 Studio Nürnberg, NRD, SR 2. Veröffentlichungen von CDs, Büchern und Noten, Konzerte weltweit. Konzerte in den KZ Buchenwald und Auschwitz.

Studium Klavier, Orgel, Musikwissenschaft

Sie studierte künstlerisches Klavier in der Meisterklasse Konzertfach Klavier an der Hochschule für Musik Würzburg (Künstlerisches Diplom, Meisterklassendiplom Konzertexamen) bei Prof. Bernd Glemser. Klavier an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Nina Tichman, Nebenfach Gesang, zuvor. Davor Jungstudentin bei Prof. Arne Torger (Schweden), neben dem Musikgymnasium Nürnberg und Würzburg, Solistenklasse Klavier bei Prof. Anatol Ugorski an der Hochschule für Musik Detmold, zudem Instrumentalpädagogisches Diplom. Textdichterin vieler Lieder und Autorin von Gedichten, komponiert. Mit ihren Verlagen produzierte sie bisher 10 CDs. Ihre Gedichte sind in ihren eigenen Bänden, zudem in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht.

Klavierkonzerte: Tschaikowsky b-Moll mit den Jenaer Philharmonikern, Beethoven mit Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken und Kaiserslautern, Mozart Klavierkonzerte mit dem Kammerorchester Chamber of Lights Berlin und dem Sommerorchester Leipzig im Gewandhaus zu Leipzig, Schumann Klavierkonzert mit dem Masterworks-Festival-Orchestra in der Emmanuel Church London, Grieg Klavierkonzert in der Katzin Concert Hall Arizona State University, USA, und im Opernhaus Nürnberg mit dem Opernhausorchester. Konzerte mit Kammerorchestern aus Stuttgart und Würzburg. Sie studierte als DAAD-Stipendiatin (Deutscher Akademischer Austauschdienst) 2 Jahre in den USA für den Master of Music M.M.

mehr lesen


Auswahl Preise

  • 1. Preis Interna. Steinway-Wettbewerb Hamburg Laeiszhalle
  • 1. Preis Interna. Nürnberger Klavierwettbewerb
  • 2. Preis Interna. Schumann-Wettbewerb Klavier Zwickau
  • 2. Preis Bundeswettbewerb Jugend musiziert mehrfach
  • Sonderpreis Bundeswettbewerb
  • Landeswettbewerb 1. Preis, mehrfach Höchstpunktzahl
  • Finale Internationaler Klavierwettbewerb Ettlingen
  • Finale Concorsi Internazionali di Musica della Val Tidone
  • 1. Preis Concerto-Competition London des Masterworks-Festival USA (Schumann-Klavierkonzert)
  • 1. Preis Internationaler Literaturpreis Villach, Österreich
  • 1. Preis Literaturwettbewerb Nürnberg
  • 2. Preis Lyrikwettbewerb Lorbeer Bielefeld
  • Preisträgerin Literaturwettbewerb Regensburg RSGI
  • Preisträgerin StopArmut-Literaturwettbewerb Winterthur
  • Preisträgerin Literatur Theologische Hochschule Vallendar
  • Preisträgerin Kunstgeflecht e.V.
  • Finale Förderpreis Hattinger Literaturtage
  • Finale Literaturwettbewerb Lions Club Hamburg
  • Finale Runde Münchner Lyrikwettbewerb
  • Preisträgerin Bibliothek deutschsprachiger Gedichte
  • Ehrendiplom Universität Manila, Philippinen
  • Certificate of Lecture-Recitals, Ateneo de Manila University, University of Santo Tomas Conservatory
  • Jüngstes Mitglied des AVF Autorenverbands Franken
  • Jüngstes Mitglied des VS (Verband Deutscher Schriftsteller)
  • 1. Preis Visual Art Competition Grafimuse Brüssel (Acryl)
  • 1. Preis Talentwettbewerb Würzburg
  • Erfolgreiche Teilnahme ARD-Wettbewerb München
  • Mitglied Künstlerbewegung Das Rad, VG Wort
  • Crescendo International und Tonkünstlerverband
  • Ordentliches Mitglied GEMA Komponistin, Textdichterin
  • Gründung Ann-Helena & Band
  • named to the Dean’s List at the Herber College of Fine Arts Phoenix, USA, for outstanding academic achievement at the Arizona State University Phoenix, USA

Internationale Meisterkurse im In- und Ausland Klavier, Klavierduo und Orgel (Italien, Polen, Litauen, USA, Spanien, Schweiz, Sommerakademie Mozarteum, Haus Marteau, internationale Sommerkurse in Klavier, Orgel und Komposition Leipzig, Regensburg, Stockholm, Salzburg, Frankfurt, Montepulciano, Indiana, ISAM….).

mehr lesen


“In meinen Noten steckt ein Stück des Lebens. Ein großes Stück.”

in: Sonntag in Sachsen


Töne teilen sich wie das Meer,
jage und schwinge hindurch mit den Händen,
mit dem Streitwagen der Kunst?
Tasten biegen und fliegen,
springe ab, stehe!
Von wem, was werde ich singen?

aus: Flügel auf Reisen, Fontis -Verlag Basel


Biography

Ann-Helena Schlüter, swedish-german pianist, born in Nuremberg, first prize International Steinway Competition Hamburg, Germany, second prize Robert Schumann Competition Zwickau, Germany, Master of Music Arizona State University Phoenix, USA, Art Diploma piano and organ Cologne, Frankfurt, Würzburg. Lecture Demonstrations to Bach’s Art of Fugue presented by the SCM Historical Performance Unit in conjunction with the SCM Piano Unit Sydney and Arizona State and University of the Philippines Manila.