Konzertpianistin · Konzertorganistin · Komponistin · Buchautorin · Lyrikerin

Die schwedisch- deutsche Künstlerin Mag. Ann-Helena Schlüter (dreifacher internationaler künstlerischer Master in Orgel und Klavier, 3fach M.Mus.; zudem B.Mus.; Magister Musikwissenschaft M.A., 3 Diplome, Konzertexamen Solistenexamen) ist die einzige Konzertorganistin der Gegenwart, die Buch-Autorin und zudem auch Komponistin, Musikpädagogin, international anerkannte Konzertpianistin ist und von Konzerten und Kunst leben kann. Diese Kombination ist einzigartig, außergewöhnlich. Die Deutsch-Schwedin, geboren in Nürnberg in einer Pianistenfamilie, ist die vielseitigste Musikerin und Forscherin ihrer Zeit. Die virtuose Pianistin, Organistin, Preisträgerin, Solistin am Flügel konzertiert weltweit seit 2010 mit Hunderten Konzerten pro Jahr (insgesamt über 1500). Sie komponiert und veröffentlicht Werke für Orchester, Orgel, Klavier, Klavierkonzerte, Chor. Nach dem Konzertexamen Klavier Meisterklassendiplom HfM Würzburg bei Bernd Glemser – zuvor Künstlerisches Diplom Klavier HfMT Köln Hochschule Musik und Tanz, HfM Detmold Solistenklasse Klavier (Ugorski), zwei Jahre mit DAAD in den USA – , entdeckte sie die Orgel. Die innovative Konzertorganistin konzertiert seitdem weltweit seit 2016 (Studium Orgel 2018-2021, Hochstufungen bis zu 6 Semestern, was es zuvor noch nie gab, und parallel Dreifach-Studium, was es auch nie zuvor gab, Konzertfach Master Orgel HfMT Hamburg bei Pieter van Dijk und Konzertfach Master Orgel HfM Würzburg bei Christoph Bossert, Gesamtnote 1,0. Zuvor HfMDK Frankfurt am Main (Gesamtnote 1) und Studiengang Konzertexamen Orgel (HfK Heidelberg) noch vor dem Master, ebenfalls nie vorher da gewesen. Schließlich Aufbauklasse Orgel Kay Johannsen, Stiftskirche Stuttgart, an der HSLU Luzern, Schweiz. Parallel zwei Dissertationen schreibend in Musikpädagogik, Musikwissenschaft, an der Uni Leipzig und am Mozarteum Salzburg. Sie studierte im Doppel-Studium, später im Dreifach-Studium mehrere Fachrichtungen gleichzeitig, dies als erfolgreich abgeschlossene Präsenzstudiengänge mit bis zu sechs Semestern Hochstufungen (drei Hauptfächer an drei Universitäten), was es so zuvor noch nie gab (mit u.a. Gesamtnoten von 1,0). Sie studierte zudem zwei Jahre in den USA (Master of Music) mit DAAD. Sie genießt als Multitalent, Komponistin, Lyrikerin und Romanautorin Ansehen. Die studierte Diplom-Musikpädagogin, Bachvermittlerin, Instrumentalpädagogin forscht, reist, konzertiert auch in Corona-Zeiten.

Sie studierte in Deutschland, Österreich, Schweiz, USA und Australien und besitzt drei internationale Master, drei Diploma, zudem Magister M.A., Bachelor, Konzertexamen Meisterklassendiplom.
Die Konzertpianistin, Konzertorganistin, Bachvermittlerin, Buchautorin, Bloggerin, Lyrikerin, Musikforscherin ist ein seltenes Multitalent. Sie gewinnt international Preise, veröffentlicht CDs bei Hänssler Classic und Audite, Bücher, Gedichte, Romane, Lyrikbände und Noten. Sie ist zudem studierte Musikwissenschaftlerin, Musikvermittlerin, Magister Doppel-Hauptfach Musikwissenschaft und Musikpädagogik Universität Würzburg; Universität Leipzig; Universität Mozarteum Salzburg, promovierend in beiden Fächern: Bachvermittlung/Orgelvermittlung und Musikwissenschaft.

Geboren in einer Pianistenfamilie in Nürnberg, zeigten sich früh ihre musikalischen, literarischen Talente. Sie galt als Wunderkind. Das Klavierspiel begann sie mit drei Jahren bei ihren Pianisten-Eltern (Vater Prof. Karl-Heinz Schlüter). Zunächst wurde sie von ihrer Mutter unterrichtet (Schwedin, Elmgren, geboren in Jönköping), dann von ihrem Vater Prof. Karl-Heinz Schlüter (Busoni- und Chopin-Preisträger, geboren in Torgau). Sie nahm erfolgreich an internationalen Wettbewerben teil, gewann in Musik und Literatur erste Preise, weitere Preise, Stipendien, Auszeichnungen, u.a. bei den internationalen Klavierwettbewerben Nürnberg, München, London, Ettlingen sowie beim Steinway-Klavierwettbewerb Hamburg und in Italien; zuvor mehrfach erste Bundespreisträgerin mit Sonderpreis.

mehr lesen

 

“Ein Ausnahmetalent.” (Kölner Stadt-Anzeiger) Presse Italien  Romane   Auszeichnungen

Soli Deo Gloria

Player (komplette CDs & Downloads im Shop)




„Brillante, zarte, überbordende Spielfreude, Virtuosität, Eleganz. Sprühend, schäumend und vielfältig.“



Bayerischer Rundfunk



“Kulturbotschafterin!”

MDR Thüringen 2021

“Brillante Beethoven-Konzerte!”

Deutsche Radio-Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern 2020

“Bachspezialistin mit Feuer und Intensität!”

Class: aktuell

“Mit innerer Ruhe gespielt, Glut, Gelassenheit, differenziert, unprätentiös.”

Remy Franck, ICMA, Pizzicato Luxemburg

Videos:

Bach WTK I
Bach Capriccio




„An outstanding pianist with many awards to her credit.”


Herold Sun Melbourne


Komposition, Kunst, Dozentin

Sie komponiert Orgelwerke, Klavierwerke, Werke für Kammermusik und Orchester, Chor, Songs. Neue Musik. Chormusik, Himmelslieder, Songwriting, Jazzstücke, neue geistliche Lieder. Über 300 Lieder komponierte sie seit 2010. Ordentliches Mitglied der GEMA in E- und U-Musik. Stipendiatin des Schwäbischen Kunstsommers und der Sommerakademie ISAM für Komposition und Orgel.

Ihre Kompositionen sind verlegt u.a. bei Heinreichshofen Verlag, Laurentius Verlag Frankfurt am Main, Furore…

mehr lesen

Bachvermittlung, Musikpädagogik

Mag. phil. Ann-Helena Schlüter veröffentlicht Bücher, Texte und Abhandlungen zur Musikvermittlung, Bachvermittlung, 2019 Das Demutsprinzip Bachs im kopaed-Verlag München, promovierend an der Universität Mozarteum Salzburg und Universität Leipzig, 2022 Bach berühren (Wißner Verlag). Seit 2010 hat sie über 1500 Konzerte gespielt. Sie veröffentlichte ihre Bachelorarbeit (HfMDK Frankfurt) und ihre Magisterarbeit der Goldberg-Variationen von J.S. Bach (Universität Würzburg, Ulrich Konrad); Diplom-Arbeiten über Schuberts Wandererfantasie und…

mehr lesen

Literatur, Lyrik, Songs

2022 erscheint nach Frei wie die Vögel (Roman, SCM-Verlag) ihr nächster Roman Kalila. Ihr dritter Lyrikband erschien 2019 im Glaré Verlag Frankfurt am Main. Sie veröffentlichte zuvor Gedichtbände im Periplaneta Lyrik Verlag Berlin. Ihre Gedichte und ihre Prosa sind preisgekrönt seit ihrem 8. Lebensjahr. Ihren ersten Prosa-Wettbewerb gewann sie mit 16. Ihre Kompositionen und Lieder spielt und veröffentlicht sie weltweit. Poetry Slams, Literaturzeitschriften und Malerei gehören zu ihrem Leben. Ihre Lyrik vertonte sie auch in Liedern.

mehr lesen

6 Bach-CDs Klavier und Orgel


Romane, Lyrik, Prosa, Poesie


Songs, Jazz, Improvisationen, Kompositionen


Noten und Kompositionen


Musikpädagogik, Musikwissenschaft, Bachvermittlung


Kunstgalerie (Druck und Originale). Malerei in Musik


Ann-Helena Schlüter, schwedisch-deutsche Pianistin, Organistin, Komponistin, Lyrikerin, Buchautorin, Dozentin, Musikvermittlerin, Musikwissenschaftlerin, Jurorin in Wettbewerben, Recording Artist, geboren in Nürnberg, aus einer Pianisten-Solistenfamilie, konzertiert weltweit. Sie galt als Wunderkind: Erster Klavierunterricht mit drei Jahren bei den Eltern, erster gewonnener Klavierwettbewerb mit fünf, erster Lyrikwettbewerb erfolgreich mit acht. Sie studierte bei Bernd Glemser Konzertexamen Klavier Meisterklassendiplom, HfM Würzburg, zuvor Klavier an der HfMT Köln und der HfM Detmold, mit 1 abgeschlossen. Sie war Jungstudierende bei Arne Torger neben dem Musikgymnasium. Sie war in der Solistenklasse Klavier bei Anatol Ugorski. In den USA studierte sie zwei Jahre lang als Stipendiatin an der Arizona State University in Phoenix u.a. bei Walter Cosand und Eckart Sellheim (Master of Music in Klavier, Liedbegleitung, Korrepetition und Kammermusik, zudem kirchenmusikalisch). Sie studierte als DAAD- Stipendiatin im Ausland. Sie studierte 6 Monate in Perth, Australien. Sie ist 1. Preisträgerin internationaler Musik- und Literaturwettbewerbe und spielt mit Orchester, viele Meisterkurse, Konzerte und Festivals. Sie lernte 2016 zudem Orgel: Erster deutscher Orgelunterricht in der Thomaskirche Leipzig, studierte 2017-2019 Konzertfach Orgel an der HfMDK Frankfurt am Main bei Carsten Wiebusch, Gesamtnote 1 und sechs Semester Hochstufung, anschließend KE Orgel HfK Heidelberg, Master Orgel HfM Würzburg bei Christoph Bossert, Gesamtnote 1,0 und zwei Semester Hochstufung, dann Konzertfach Orgel HfMT Hamburg mit Hochstufung bei Pieter van Dijk, Jan Ernst. Dirigieren bei Ari Rasilainen, Frank Löhr. Zudem studierte sie Doppelhauptfach Musikwissenschaft und Musikpädagogik an der Universität Würzburg bei Ulrich Konrad (Magister Artium M.A) mit vier Semestern Hochstufung, promovierend an der Universität Leipzig bei Helmut Loos, Universität Mozarteum Salzburg Musikpädagogik und Musikvermittlung bei Silke Schmid und Heike Henning. Sie gibt Konzerte am Cembalo sowie am Hammerflügel und Clavichord. Sie konzertiert mit Bachs Klavier- und Orgelwerk im In- und Ausland, mit virtuoser romantischer und zeitgenössischer Musik. Sie komponiert und veröffentlicht Noten, Lyrikbände, CDs und Romane. 1. Preis Steinway-Wettbewerb Hamburg, Klavierwettbewerb Nürnberg, Concerto-Competition US-Masterworks-Festival in London mit Schumann-Klavierkonzert, Preisträgerin Schumann-Wettbewerb Zwickau, Klavierwettbewerbe Ettlingen und ARD München, mehrfach erste Bundespreisträgerin. In der Literatur und der Kunst gewann sie den 1. Preis Literaturwettbewerb Nürnberg, 1. Preis Literaturwettbewerb Villach/Österreich, Preisträgerin Autorenwettbewerb RSGI Regensburg, Lyrikwettbewerbe Bielefeld, Hamburg, Berlin, Wien und München; 1. Preis Visual Art Competition Brüssel. Sie veröffentlicht Orgel-CDs bei Audite Verlag 2022, Klavier-CDs bei Hänssler Classic, 2019 und 2017 aufgenommen im Steinwayhaus Leipzig und Schwerin und Mozarteum Salzburg; Noten ihrer Kompositionen für Orgel und Klavier verlegt u.a. im St. Laurentius Verlag Frankfurt, Furore Verlag Kassel, Heinrichshofen Verlag. Sie malt mit Acryl und Öl. In ihrer Freizeit reitet sie, liebt Schweden, Reisen und Schach.


“Gewandhaus zu Leipzig: Mozarts Klavierkonzerte meisterhaft gespielt. Ein Feuerwerk!”


LVZ Leipzig

Das neuste von Instagram