BACH – Zwischen Lübeck und Paris: Debüt-Orgel-CD

20,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
(10 Kundenrezensionen)

Debüt-Orgel-CD

Noten im Shop

Bach Schübler Choräle, Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll, BWV 543 a-Moll und BWV 542 g-Moll, Buxtehude fis-Moll 146, Clerambault, eigene Werke

Tonmeister: Julian Andres Bewig, Valencia

Vorwort Prof. Wolfgang Wiemer, Ludwigsburg

Blancafort Orgel Valencia, Spanien, Classicophon Verlag Rheine 2019

auch mp3s zu Einzeltracks oder die CD als mp3 bei Mp3-Downloads

Beschreibung

Orgel-CD: Bach zwischen Lübeck und Paris: Bach Schübler Choräle, Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll, BWV 543 und BWV 542, Buxtehude 146

Blancafort Orgel Valencia, Spanien

Werke von Bach, Buxtehude, Clerambault und eigene Werke

Julian Andres Bewig, Classicophon Verlag Rheine



Weiter zu den MP3-Downloads

Zusätzliche Information

Option

,

10 Bewertungen für BACH – Zwischen Lübeck und Paris: Debüt-Orgel-CD

  1. Christoph Kätzel (Verifizierter Besitzer)

    deine erste Orgel CD ist einfach super, Gratulation!

  2. Maximilian Nicolaus (Verifizierter Besitzer)

    Klasse gemacht. Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne
    Und es weder ja noch viel mehr Orgel CD Hochtalentierte insprierte Bachexpertin mit Bodenhaftung und klanglichen und existenziellen Visionen.

    Nicht nur von Bach,
    Auch
    Liszt

  3. Franz Czerner (Verifizierter Besitzer)

    Vielfältige Kunst, eine seltene Mischung von Kreativität und Kraft, geniale Künstlerin.

  4. Tobias Schlunk (Verifizierter Besitzer)

    Sehr schöne Bach-CD. Lebendig und interessant gespielt und mit einer Eigenkomposition besonders abgeschlossen.

  5. Klaus Schlepphorst (Verifizierter Besitzer)

    Ein echter Klanggenuss, mal ganz anders, eine Pianistin an der Orgel mit Feuer und Leidenschaft.

  6. Andreas Friedrich (Verifizierter Besitzer)

    Ich weiss nur, dass eine Orgel mit Pfeifen bestückt ist … und das man(n) oder wie hier die Frau alle Register ziehen muss, damit klangvolle Töne erklingen. Die Organistin zog hier alle erdenklichen Register. Es fallen mir keine besseren Worte ein: Genial! Oder sollt ich besser als Laie einfach lauschen und schweigen … ehrfürchtig Danke sagen für das Musikerlebnis Orgelmusik prachtvoll dargeboten durch Ann-Helena.

  7. Falko (Verifizierter Besitzer)

    Ann-Helena versteht sehr viel mit Musik. Sie spielt so warmherzig und elegant mit ihrer eigenen Seele und bringt damit ihr Spiel zum Ausdruck. Einfach wunderschön.
    Liebe Grüße Falko

  8. Yingjing Zheng (Verifizierter Besitzer)

    Reibungsloser Versand + sehr schöner, warmer, differenzierter Orgelklang.

  9. Arne Matthias Krueger (Verifizierter Besitzer)

    Ann-Helena Schlüter versteht es, auf dem Instrument Orgel nicht nur klassisch “Landmarks” zu setzen, sondern besitzt sowohl geografisch als auch historischen Horizont. Diesen können Sie in ihrem Werk “Bach zwischen Lübeck und Paris” hören. Bach klingt hier nicht bloß nach Bach, er rockt, er rauscht, er leidet und alles löst sich am Ende in einer Durwendung auf.

    Die Bandbreite Frau Schlüters auf der Orgel reicht über viele verschiedene Jahrhunderte bis zu ihren eigenen Kompositionen.

    Ich empfehle die CD allen, die denken, Orgel “tutet ja nur so rum”. Sie zeigt, dass es auch ganz anders geht. Meines Erachtens ein Meisterwerk der aktuellen Aufführungspraxis auch von Aufnahmetechnik und Klangspektrum her.

    Am besten selbst hören.

    Arne Matthias Krüger – Musikpädagoge seit 2012

  10. Peter Gnoss (Verifizierter Besitzer)

    Eine Orgelreise der besonderen Art mit Musik von alt bis neu. Ann-Helena als Organistin und Komponistin. Spannende und inspirierende Musik.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.