Startseite Nach oben

Lachen ist die subversivste aller Waffen. (Marjane Satrapi)

3. November 2022: Hier siehst du geigen Hannsens Bachen. (aus „Die Bachs“)

Foto: Piano Woman

Lachen ist die subversivste aller Waffen. (Marjane Satrapi) Filmemacherin. Ein schönes Lachen natürlich.

Ich lese Mannen i Sjön.

Neu: Orgel-Information

Adler 🦅 Orgel

Ahrend Orgel Königs Wusterhausen bei Berlin

Heute erinnere ich an Gustaf Fröding und an den Lutheraner Veit Bach, aus dem Stammbaum Bachs, und seinen Bruder Hans Bach, der ein „reisender Schalksnarr“ war.

Wenn ich Rezensionen zu meiner neuen CD HOLY SPIRIT oder meiner Musik lese, bin ich schon manchmal verwundert, dass meine schnellen Tempi zum Thema gemacht werden, gerade von den langsamen Leuten. Meine Tempi finde ich ja gerade schön. Bedenklich finde ich auch, wenn man meine Persönlichkeit analysieren möchte. Wer kennt schon einen anderen oder gar fremden Menschen?

https://youtube.com/shorts/y2mxDoNmNtw?feature=share

Neue Musik

Wie ist meine Musik?
Eingefangene Flüchtigkeit, auf Messers Schneide. Fragil und dennoch in Noten gegossen. Weiblich, hell und zart ausgedrückter Schmerz und Lebensfreude. Meine neue Musik sind Klangfarben. Ich höre Farben. Grün-Silber. Weiß. Gold. Ich male sie auch. Aus den Improvisationen entstehen Kompositionen. Aus den freien Orgelwerken entstehen Orchesterwerke. Sie geben Gefühl und Farben wider, dies macht ihre Form aus. 2022-2020 entstand der Zyklus Pandemic Dance.

Ich arbeite gern mit Adjektiven, flirrend bedeutet: diffus. Empfindung und Dramatik im weiblichen, impulsiven, hellen Duktus, helle Stimmen, hohe Dissonanzen und Spice, da die Orgel trotz Königin der Instrumente oft dunkelstimmig ist. Eine Musik hinter dem Spiegel, wie Alice im Wunderland – das kindliche, unschuldige, reine, emotionale Gefühl wagen, eine neue Form der weiblichen Kindlichkeit, frei, vielfältig und expressiv, ohne maskulin oder aggressiv zu sein.

Das Unberührte, Ungeprägte berühren und erklingen lassen. Das Nachahmen verlassen und im Amen und Atmen enden. Eine Musik urtümlich in unserer Zeit im Sinne von wild präsentieren, ohne bedrohlich zu sein, gefühlsbejahend. Das weibliche Sein kommt in der Klassik, in der Kunstmusik, in der sogenannten E-Musik, in der Musik generell viel zu kurz. Es wird männlich definiert, was und wie Form, Struktur, Bautechnik sind und zu sein haben, wie es gewünscht ist und gut, erwartet und geduldet wird.

Doch es geht darum, das Komplette des Lebens abzubilden, nicht nur den männlichen Teil. Offen für Neues zu sein. Gezeiten und Wellen von Kompositionen. Stille och Snö.

„Außergewöhnlich musikalische Sprache: Wenig Komponisten schufen sensibel Poesievolles wie sie: Frau mit kreativ duftender Seele mit dramatischem Gespür für die wegen “Unflexibilität” tot geglaubten Orgel: Werke neuer Orgelkunst voll Sensitivität und Finezza bereichert das begnadete, bekannte Multitalent (ich war geneigt, etwas unvorsichtig, aber treffend Genie zu schreiben) als Pianistin/Komponistin/Organistin die dürftige Szene eines seltenen Orgelmusikgenres für die nötige Rehumanisierung der Kunst, vor allem bei allzu brav Orgelnden.“ (Wolf-G Leidel)

Albiez Orgel Frankfurt am Main Niederrad

Eine Antwort auf “Lachen ist die subversivste aller Waffen. (Marjane Satrapi)”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert