Startseite Nach oben

Sie ist eine Fixe. (DH über AHS)

11. Juli 2022: Orgel Vlog AHS

Sie ist eine Fixe. Eine Wassermännin (Doris über AHS). Ich finde es schön, aber manchmal auch nicht so leicht, fix zu sein. So multitasking, dass man dann doch überfordert ist am Ende.

Unigottesdiest

Es hat Freude gemacht, heute im Uni-Semester-Abschluss-Gottesdienst unseren Chor zu dirigieren. Helga Schubert war eingeladen, vorzulesen, die geniale 82-jährige Schriftstellerin, die in ihren Kurzgeschichten viel aus ihrer Kindheit in der DDR berichtet, Bachmann-Preisträgerin. Es wurde auch gefilmt. Im Gegensatz zu mir war der Chor jedoch nicht happy, gefilmt zu werden. Wie unterschiedlich Menschen sind. Aber zurück zu Helga Schubert. Ihr Stil ist eine Mischung aus gefilterter Trauer mit großer Authentizität, Lebensechtheit und Bescheidenheit. Ich habe danach kurz mit ihr gesprochen. Sie fand mein Dirigat schön. Früher war sie als Psychologin tätig und nie auf das Schreiben angewiesen und hat dennoch immer geschrieben. Sie schildert von ihren echten, hoch-persönlichen Dingen in ihrer Literatur ohne Scham, sogar mit Humor, und so, dass man sich identifizieren kann. Erstaunlich, wie sie das geschafft hat. Und sie wirkt so fit mit ihren 85 oder was. Der Dom war gut besucht.

Morgen geht es frühs nach Hiddensee.

Foto: Gutshaus Ziethen

Das Buch: “Die heilende Kraft der Musik” von Stefan Kölsch ist eine langweilige Ödnis-Katastrophe. Man kann mit 300 Seiten gut und gerne heidnisch am Thema vorbeischreiben. Nicht zu empfehlen.

Mir fällt auf, dass viele Menschen abergläubisch sind: Sie kreuzen ihre Finger, klopfen auf Holz, sagen Toi Toi Toi und andere heidnische Sprüche und Redensarten. Dabei essen sie vegane grüne Bratwurst. Ich meine, buchstäblich grün. Habt ihr schon mal eine grüne Bratwurst gegessen? Ich war neulich auf einem rein vegetarischen Grillabend. Das Gemüse schmeckte gut.

Bariton/Euphonium

Es macht Spaß, Bariton zu üben. Es ist ovaler und etwas kleiner als ein Euphonium. Beide sind B-Instrumente. Vier Ventile, runder warmer, tiefer Klang. Die ganz tiefen Töne fallen mir nicht so leicht. Die Bariton-Schule deHaske zeigt nur Fotos mit Männern am Instrument. Sexistisch, noch 1999. Als würden nur Männer Blech spielen. Auch der sogenannte “Büchmann” listet als “Geflügelte Worte” ausschließlich Männer (Knaur, 1959). Früher war Sexismus ganz normal. Auch und gerade für Frauen. Die Art, wie sich manche Frauen immer zurückhalten, nervt mich durchaus auch. Doch Bücher mit Weisheiten und Zitate listeten früher nur Männer. Was eigentlich absolut lächerlich ist. Gibt es nicht noch mehr Frauen wie mich? Die gern gesehen werden wollen?

Heute erinnere ich an alle Schriftstellerinnen aus der ehemaligen DDR.

Youtube AHS

Neu: Wie man Orgeln anschaltet

Neu: Schwedisches Sommer-Liebeslied

Orgel Vlog Ziethen: Wie schalte ich eine Orgel ein?
Uti var hage

5 Antworten auf “Sie ist eine Fixe. (DH über AHS)”

  1. Jan Schlamassel

    Orgeln unter 50 Register braucht man gar nicht erst einschalten. Meine Kunst, examenslos, biete ich erst ab 60 Registern an. Ich brauche viele Knöpfe um mich herum, darum habe ich auch die Bruchpilotenlizenz. Super finde ich auch, dass keiner merkt, dass meine sogenannten Improvisationen immer gleich klingen und nichts weiter als Nachäffungen sind. Leider wurde mein ambitioniertes Orgelprojekt in Regensburg durch Geizhälse verhindert. Die Orgel hätte gerade noch so in die Kirche gepasst und ich wäre unsterblich geworden.

  2. Lucas Ku-Kluck‘s-Clan

    Ich bin der von Barry J. durchgeknatterte Kluck und ich bin auch dabei. Meine gesetzlichen Betreuer sind gerade einkaufen und ich habe deren Internetpasswort geknackt. Wusstet ihr, dass ich auch gerne über Frauen lästere? Da es ja mit der großen Konzertorganistenkarriere nicht geklappt hat, weil mich meine Betreuer eingesperrt haben, da ich Chormädchen aus Würzburg belästigt habe, lästere ich jetzt fröhlich im Pulk der Lästerbestis mit.

  3. Oh wei! Im Reich der Finsternis ist der Heilbutt ausgegangen. Wahrscheinlich ist Tim Weigardt mit seinem fliegenden Teppich der Musik wieder in die Ostsee geklatscht und hat nichts fangen können. Dafür gibt’s aber Klarinettenmusik. Gespielt von Fürst Barry Jordan höchstpersönlich. Da wird sich die Teufelsgang Dessauer, Wintzen, Kelber-Bender, Langer, Klein, Lytvishko, Weigardt, Spenger, Schmitz mal 2 und alle anderen aber freuen. Lästern, Lügen Livemusik! Yiii haaaw!

  4. Timmy Weigardt-Lytvishko

    Wenn der Fürst der Finsternis, Barry, zusammen mit meinen Busen Bestis nach Heiligenhafen kommt, machen wir auch immer einen Lästergrillabend. Da gibt es aber Flunder, von mir mit meinem abstürzenden fliegenden Teppich gefangen und von Brigitte Wintzen serviert. Dariia bedient mit Spitzenhäubchen und Spitzenschürze. Und dann wird in fröhlicher Runde gelästert. Denn im Nichtskönnen lassen wir uns von keinem was vor machen. Im Nichtskönnen sind wir einsame Spitze!

  5. Hubsi Pupsi Hübner

    Ne grüne Bratwurst? Igitt! Kommt mir gar nicht in den Sinn. Ich bin Currywurst Hubert. Wenn ich schon ohne Gage spiele, weil ich zu schlecht bin, um dafür bezahlt zu werden, dann bestehe ich wenigstens auf ne richtige Brat Currywurst aus Fleisch. Das grüne Zeug kann der Magdeburger Fürst der Finsternis essen. Soll ja gut für Erhellung sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.