Startseite Nach oben

Kruse Orgel St. Margareta Brühl

kath. St. Margareta Kirche Brühl

Orgelbauer:

Johan Frederik Kruse (Leeuwarden, NL)

Baujahr:

1901

Datum des Erstbesuchs:

2023

Disposition und Spielhilfen

Niederländische Johan Frederik Kruse Chororgel St. Margareta Brühl, Rheinland, 2 M, 9 R

Unten gibt es einen Yamaha C-Flügel und seit 1995 eine besondere „Chor-Orgel“, die 1901 von der niederländischen Firma Johan Frederik Kruse aus Leeuwarden (zunächst für die Sint-Annaland-Kerk in Zeeland) gebaut und später mit einem neuen Spieltisch ausgestattet wurde.

Die hübsche weiße mechanische Schleifladenorgel mit 2 Manualen und 9 Registern (alle Register über das erste Manual zu spielen) steht vorne rechts ebenerdig am alarmgesicherten Altar. Sie ist seitenspielig. Oben thront die große Barockorgel, von Johannes Klais verändert, Johannes Klais, Opus 1739, 3 M

Die Disposition ist zum ersten Mal im Netz.


1 Mixtuur 2-3-4St.

2 Octaaf 2 Vt

3 Quint 3 Vt

4 Fluit d‘amour 4 Vt

5 Octaaf 4 Vt

6 Viool de Gambe 8 Vt

7 Petit Bourdon 8 Vt

8 Prestant 8 Vt

9 Tremulant

II-I

II-P

I-P

Klang und Akustik

Sehr schöne Akustik: In der großen länglichen Pfarrkirche schwebt der Klang brillant und luftig.

Klais Orgel St. Margareta Brühl

 

Persönliche Note

Die schöne kleine Residenzstadt mit 50.000 EW gefällt mir sehr.

Die helle Kirche mit roten Säulen (außen roter Stein mit westfälischem Touch) gefällt mir sehr..

Die kleine Orgel ist ebenfalls geschmückt mit Schnörkeln und Engeln. Sie ist sehr schön zu spielen in Gottesdiensten.


4 Antworten auf “Kruse Orgel St. Margareta Brühl”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert