Startseite Nach oben

15. Februar 2022

Frieden ist nicht das Gegenteil von Konflikten. Eine Gesellschaft ist dann friedlich, wenn sie gelernt hat, Probleme intelligent zu lösen anstatt mit Waffen. (Gloria Cuartas)

Artcomposing.

Danke für alle Glückwünsche. Es war ein wunderschöner und sonniger Tag. Wir waren brunchen und essen und haben witzige Musik gemacht. Es war gestern übrigens schön, mit Katharina Orgel vierhändig zu spielen, das ist wirklich nett, Gustav Adolf Merkel. Es ist nur leider immer noch recht kalt in Kirchen, obwohl draußen Sonne und wunderschönes Licht ist. In Schlüsselfeld bei Bamberg hat mich beeindruckt, dass Res Hofmann Kunstwerke, Skulpturen und Bänke aus Holz in der Sparte Kettensägenkunst aufgestellt hat. Katharinas Eltern haben dort in der Nähe auch einen Park und Bibelgarten. Wer mich an meinem Geburtstag gefühlt pausenlos angeschrieben hat, ist „Tom“ Anschütz. Da Theophil überlastet ist, nutzt Tom Anschütz, der mit Frauennamen/Fake-Namen meinen Blog kommentiert und auf facebook lästert, vor Ort die Chance, mich zu hindern. Er schreibt ja schon neidisch über meine neue CD, bevor sie überhaupt erschienen ist. Es passt ihm also gar nicht, dass ich dort spiele. Es ist seltsam, dass der Thüringer Orgelsommer, Theophil Heinke aus Not und Überlastung einen kostenlosen „Assistenten“ wählt, wegen Heimvorteil, der stänkert, hintenrum mit Fake-und Frauennamen kommentiert, hetzt, einen zweifelhaften Ruf hat und in einem Verhalten ist, das unehrlich, falsch, unprofessionell und gehässig in meinen Augen ist. Er schreibt zudem u.a. Name mit h und falsche Behauptungen. Es war ein Frauen-Fake-Name, den ich löschte, weil er zu feige waren, unter seinem eigenen Namen zu schreiben. Er hat einen feigen Kommentar anonym abgesetzt, weil er nicht den Charakter hat, mir gegenüber Kritik direkt zu äußern. Ein Feigling soll der neue Assistent sein, ein Lästermaul? Weil er wusste, dass ich ihn blockiert habe, hat er den Kommentar hintenrum veröffentlicht – in einer Orgelgruppe. Jemand ohne Master, ohne künstlerischen Studiengang, Preise und CDs. Ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit. Denn ich weiß ja, wem zu vertrauen ist. Mit beteiligt an dem Lästern ist laut Anschütz Matthias Dreißig, gegen den ein Verfahren wegen übler Nachrede läuft. Was gewisse Männer nicht alles an Bemühungen auf die Beine stellen, um  zu versuchen, mich zu hindern. Lustig.
Neu:

3 Antworten auf “15. Februar 2022”

  1. Beo Bachter

    Immerhin wirkt Herr Anschütz -der gerne Frauennamen verwendet, sollte sich da ein Psychologe drum kümmern? – schon in Büßen. Ist vielleicht ein erster Schritt.

    • Auf immer nur in Büßleben streng mitteltönig transponieren. Windischholzhausen ist doch nur die Endstelle der 3 gewesen .

  2. Maximilian Nicolaus

    Ich finde, auf dem Weg zum dreißigsten Thüringer Orgelsommer bräuchte es dort eine AssistentIN. Ohne Hecken(An)Schütze . Mögen die, die den Orgelfrauen das Leben schwer machen, dies büßen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert