16. Januar 2020

Spielen ist Ausdruck der Seele. Singen ist Berührung mit Sehnsucht. (AHS)

Zu viel üben sollte man natürlich nicht, sonst wird man noch ein Einsiedlerkrebs.

The Choice – ein schöner Film, auch wenn die Tränen immer genau an der richtigen Stelle kommen, alle ewig jung, ewig schön, das Blumenwasser immer sauber und immer jemand da, der tröstet; auch hier wird an Sterne und an den Mond geglaubt, was absurd ist. Hat der Mond das Universum geschaffen oder die Sterne sich selbst?

Ab und zu kommt eine Kirche oder ein Pastor vor, damit (weit entfernt) noch etwas Christliches in der Geschichte dabei ist.

Wir alle suchen alle nach Geborgenheit. Die, die am unabhängigsten erscheinen (wollen), am meisten. Das Leben wird von Entscheidungen aneinandergehalten. Eine nach der anderen. Man muss auf sein Herz hören und dies akzeptieren. Es ist keine Schande, ein zerbrochener Mensch zu sein. Es trifft oft die Tapferen. Sie sammeln ihre Teile wieder ein.

Kurzgeschichten von Les A. Murray kann ich heute empfehlen. Und Die Katze auf der Orgelbank. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.