Startseite Nach oben

Weimbs Orgel Zülpich bei Köln

kath. St. Peter

Orgelbauer:

Weimbs, Hellentahl

Baujahr:

2014/17

Datum des Erstbesuchs:

2019

Disposition und Spielhilfen

Große moderne, elektrische Weimbs-Universal-Orgel. Schönes Konzert hier gespielt, nach der Walcker Orgel Hoffenheim.

Orgelkonzert “Poesie an der Orgel”, Zülpich/Köln.

Hauptwerk C-g³

Bordun 16’

Principal 8’

Flaut Major 8’

Octave 4’

Flaut Minor 4’

Quinte 2 2/3’

Superoctave 2’

Mixtur 4 f 2’

Cornett 3 f

Trompete 8’

Tremulant

II Positiv C-g³ (schwellbar)

Geigenprincipal 8’

Rohrflöte 8’

Salicional 8’

Vox Coelestis 8’

Principal 4’

Flaut travers 4’

Violine 4’

Nasard 2 2/3’

Flautino 2’

Terz ab c° 1 3/5’

Rauschquinte 2-3 f 1 1/3’

Klarinette 8’

Tremulant

III Schwellwerk C-g³(Annokapelle / Pfeifenwerk ausgebaut -g4)

Bourdon 16’

Principal 8’

Bourdon 8’

Flûte Harmonique 8’

Gambe 8’

Voix Céleste ab c° 8’

Prestant 4’

Flûte Octaviante 4’

Doublette 2’

Progressio 2-5 f 2 2/3’

Basson/Hautbois 8’

Trompette Harm. 8’

Tremulant

Pedal C-f’ Soubasse **

16’ Bourdon **

8’ Violon 16’

Subbass 16’

Quinte 10 2/3’

Octave 8’

Bordun 8’

Octave 4’

Bombarde 16’

Posaune 8’

Trompeteria T

Tuba Petri * 4’

Carillon *25 Klangstäbe über die gesamte Klaviatur repetierend 

oppeln II/I; III/I; III/II; Sub I; Super I; Sub II/I; Super II/I; Sub III/I; Super III/I; Sub II; Super II; Sub III; Super III; I/P; II/P; III/P

* in allen Manualen und Pedal registrierbar ** Pedalregister der Annokapellenor

Klang und Akustik

Faszinierende Universalorgel, Orgelkonzert “Poesie an der Orgel”, Zülpich/Köln

Persönliche Note

Freier Spieltisch, faszinierende Auswahl an Setzern, Farben, Koppeln. Sehr schönes Konzert gespielt.


3 Antworten auf “Weimbs Orgel Zülpich bei Köln”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.