Startseite Nach oben

Vier Orgel St. Wendel

ev. Stadtkirche, Saarland

Orgelbauer:

Peter Vier Orgelbau (Friesenheim)

Baujahr:

1988

Datum des Erstbesuchs:

Advent 2020

Disposition und Spielhilfen

im historischen Gehäuse der Vorgängerorgel, 20 R, Schleifladen, mechanisch (Spiel- und Registertraktur), 2 M C-f3.

Sehr schön ist auch die Vier Orgel in Torgau und in Tübingen.

I Hauptwerk

Bourdon 16’Principal 8′

Flauttravers 8′

Bourdon 8′

Octave 4′

Flöte 4′

Quinte 22/3

Octave 2’

Mixtur 4f 11/3

Trompete 8’

II Oberwerk (schwellbar)

Gedackt 8’Gamba 8′

Spitzoctave 4′

Flageolet 2′

Sifflet 1′

Sesquialtera 2fach

Oboe 8′

Tremulant

 

Pedal

Subbaß 16

Octavbaß 8′

Posaune 8′

Spielhilfen und Koppeln: II/I, I/P, II/P

Klang und Akustik

Sehr hübsche kleine Orgel mit seitlichem Spieltisch, zarter Klang

Persönliche Note

Schöne gepflegte Orgel mit Power in einer weihnachtlich geschmückten Kirche


Eine Antwort auf “Vier Orgel St. Wendel”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.