Startseite Nach oben

Digitale Orgel St. Johann Nepomuk Kirche auf dem Stumpenhof, Plochingen

kath. Kirche (1955-1960)

Orgelbauer:

Hoffrichter

Baujahr:

2021

Datum des Erstbesuchs:

2023

Disposition und Spielhilfen

Mobile, neue, digitale große Truhenorgel St. Johann Nepomuk auf dem Stumpenhof, Plochingen bei Stuttgart, 2 M

Helle Kirche auf dem Berg voller lichtdurchfluteter Fenster der Künstler Friedland und Hermann Glatzl. Der weiße Turm mit dem blauen Kreuz ist von weither sichtbar.

Der Heilige Johannes Nepomuk (1350), vor allem in Prag und Böhmen verehrt, wurde 1393 in Prag gefesselt in die Moldau gestoßen und ermordet, weil er mit der religiösen und politischen Obrigkeit nicht konform ging. Es ging hier um Geld und auch um das Beichtgeheimnis, das Nepomuk verteidigte. Er wurde 1729 heilig gesprochen.

Viele EW bzw. deren Vorfahren in Plochingen waren im Krieg Vertriebene. Plochingen ist größtenteils evangelisch.

Die Disposition ist zum ersten Mal im Netz

Pedal

Prinzipal 16

Subbass 16

Oktavbass 8

Violon 8

Choralbass 4

Bombarde 16

Trompete 8

Posaune 16

Ped. Mixtur 3f

Clairon 4

 

HW

Bordun 16

Prinzipal 8

Montre 8

Flöte 8

Oktave 4

Spitzflöte 4

Doublette 2

Cornet V

Nasat 2 2/3

Fourniture V

Mixtur 4f

Trompette 16

Trompette 8

Tremulant

2. Manual

Flöte travers 16

Dulzian 16

Rohrflöte 8

Copel 8

Quintadena 8

Flute harmonic 8

Blockflöte 4

Superoktave 2

Mixtur 6-9f.

Sesquialter 2f

Tremulant

Davor stand da eine kleine Truhenorgel ohne Pedal mit 4 Registern. Die war zu klein.
Um die Orgel zu benutzen, muss man erst das Audiokabel in den Equalizer (die kleine schwarze Box mit den Hebeln, die auf der Box liegt) einstecken (das muss nach dem Spielen wieder rausgezogen werden, da sonst der Equalizer immer an bleibt). Dann die Orgel anschalten und die schwarze Box. Beim Ausschalten genau umgekehrt.

Der Kirchturm ist 17 m hoch.

Klang und Akustik

Sehr schöne trockene Akustik; Gemeindesaal. Die digitale Orgel besitzt eine Setzeranlage und Holztasten und Schweller. Die frühere kleine Truhenorgel kostete 20.000 €. Die jetzige Orgel wurde für 17.000 € erworben.

Persönliche Note

Die Fenster stellen das Feuer des Heiligen Geistes dar.


2 Antworten auf “Digitale Orgel St. Johann Nepomuk Kirche auf dem Stumpenhof, Plochingen”

  1. Mirko Domes

    Das ist eine wirklich sehr schöne Orgel , bislang habe ich noch nie eine so gute digitale Orgel gesehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert