Startseite Nach oben
Dom-Freiberg

Silbermann Orgel Freiberg

ev. Dom zu Freiberg

Orgelbauer:

Gottfried Silbermann

Baujahr:

1714

Datum des Erstbesuchs:

2022

Disposition und Spielhilfen

Silbermann Orgel Freiberg, majestätisch auf der Westempore, Prospekt und Königsloge von Elias Lindner. Drei Joche, und an der Decke begegnen sich Prospekt und spätgotische Architektur. Vergoldeter Akanthus mit schönen musizierenden Mädchenengeln küssen den spätgotischen Bau Unser Lieben Frau. Die ganze Domkirche beweist viel Liebe zum Detail.

Brustwerk I CD-c3

1 Gedackt 8‘

2 Prinzipal 4‘

3 Rohrflöt 4‘

4 Nassat 3‘

5 Octava 2‘

6 Tertia 1  3 / 5‘

7 Qvinta 1  1 / 2‘

8 Sufflöt 1‘

9 Mixtur III 

Tremulant

Oberwerk III CD-c3

23 Qvintadehn 16‘

24 Principal 8‘

25 Gedackt 8‘

26 Qvintadehn 8’

27 Octava 4’

28 Spitzflöt 4’

29 Super Octava 2’

30 Flaschflöt 1‘

31 Echo V (ab c1)

32 Mixtur III

33 Zimbeln II

34 Krumbhorn 8’

35 Vox humana 8’

Tremulant

Schwebung

Hauptwerk II CD-c3

10 Bordun 16‘

11 Principal 8‘

12 Viola di Gamba 8‘

13 Rohrflöt 8‘

14 Octava 4‘

15 Qvinta 3‘

16 Super Octava 2‘

17 Tertia 1  3 / 5‘

18 Cornet V (ab c1)

19 Mixtur IV

20 Zimbeln III

21 Trompet 8

22 Clarin 4

Tremulant

Pedal CD-c1

36 Untersatz II 23‘+16‘

37 Principal Bass 16‘

38 Sub Bass 16‘

39 Octav Bass 8‘

40 Octav Bass 4‘

41 Pedal Mixtur VI

42 Posaun Bass 16‘

43 Trompeten Bass 8‘

44 Clarin Bass 4‘

Koppeln

II/II, I/II (Schiebekoppeln)

Spielhilfen

Sperrventile

mechanische Ton- und Registertrakturen

Silbermann Orgel Ev. Dom Freiberg, erbaut durch G. Silbermann 1714, restauriert 1983 durch Fi. Jehmlich. Restaurator: K. Wegscheider

 

Klang und Akustik

Schönes RP mit Engeln; auf der Nordseite Pauken schlagender Engelsjüngling. Posaunenbläser unter dem Gewölbe.

Persönliche Note

Torbau, Goldene Pforte, mittelalterliche Kunst. Wunderschöne Hallenkirche


Eine Antwort auf “Silbermann Orgel Freiberg”

  1. Andreas Friedrich

    Mir gefällt die sehr persönliche und detaillierte Beschreibung des Doms zu Freiberg und der darin befindlichen Silbermann Orgel. Ich kann mir das große Vergnügen von Ann-Helena daran zu spielen, gut vorstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.