Startseite Nach oben

Schuke Predigerkirche Erfurt

Predigerkirche Erfurt

Orgelbauer:

A. Schuke Potsdam

Baujahr:

1648/1977 op. 800

Datum des Erstbesuchs:

3. Juni 2021

Disposition und Spielhilfen

Schuke Compenius Orgel Predigerkirche Erfurt.

Compenius Walcker Schuke Orgel 1977.

Walcker Orgel 1899. Compenius Orgel 1648.

Meister Eckhart. Kruzifix Chorkabinett 1350, Altar 1492, Fenster 1950-53, Chorstätte 1280.

Prospekt 1648, Orgelinnenleben 1978. Schuke. Vorgänger-Orgeln waren 1567 eine Heinrich Compenius Orgel und 1650 eine Ludwig Compenius Orgel. Neues Werk entstand um 1900 von Walcker Orgelbau.

Schwarze Tasten, Kippschalter, freier Blick, da kein Rückpositiv. Mächtiger, prächtiger, welliger Prospekt wie eine Festung.

Hauptwerk 1. MANUAL:

Principal 16′, Principal 8′, Koppelflöte 8′, Viola di Gamba 8′, Quinte 5 1⁄3′, Oktave 4′, Gemshorn 4′, Quinte 2 2⁄3′, Oktave 2′, Groß-Mixtur VI, Klein-Mixtur IV, Trompete 16′, Trompete 8′

Schwellwerk 2. MANUAL:

Gedackt 16′, Principal 8′, Holzflöte 8′, Spitzgedackt 8′, Salicional 8′, Oktave 4′, Nachthorn 4′, Rohrnassat 2 2⁄3′, Waldflöte 2′, Terz 1 3⁄5′, Spitzquinte 1 1⁄3′, Sifflöte 1′,
Oberton II, Mixtur V, Cymbel III, Dulcian 16′, Oboe 8′

Positiv 3. MANUAL:

Gedackt 8′, Quintadena 8′, Principal 4′, Rohrflöte 4′, Sesquialtera II 2 2⁄3′, Oktave 2′, Spitzflöte 2′, Quinte 1 1⁄3′, Scharff V, Spillregal 16′, Trichterregal 8′

Pedal

Principal 16′, Offenbass 16′, Subbass 16′, Quinte 10 2⁄3′, Oktave 8′, Spitzflöte 8′, Bass-Aliquote IV, Oktave 4′, Pommer 4′, Flachflöte 2′, Mixtur VI, Posaune 16′, Trompete 8′, Dulcian 8′, Clairon 4′

Spielhilfen:

Elektronische Setzeranlage, Crescendowalze, Koppeln: II/I , III/I, I/P, II/P, III/P

Klang und Akustik

Sie klingt brillant. Kirchenraum in 2 Abschnitte getrennt, beide werden ausgefüllt. Ein Vorteil dürfte der geringe Nachhall sein, da das Spiel nie verschwommen, sondern immer deutlich klingt.

Persönliche Note

Heute spielte ich die sehr schöne Schuke-Orgel in der Predigerkirche in Erfurt. Fabelhafter Klang. Leuchtende Akustik. 3 M. Und ein sehr schöner, welliger, mächtiger Prospekt, 1648 Ludwig Compenius. Früher, 1899, war sie eine Walcker Orgel. Hätte mich auch sehr interessiert. Dann nun 1977 Neubau Schuke. Sehr anders als die Schuke im Dom Erfurt. Schuke Potsdam ist oft sehr unterschiedlich, wie Tag und Nacht. Das mag ich. Sehr kreativ und individuell. Es ist eben auch eine Compenius-Walcker-Schuke.


2 Antworten auf “Schuke Predigerkirche Erfurt”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.