Startseite Nach oben

Sauer Orgel Altenburg

ev. Brüderkirche

Orgelbauer:

Wilhelm Sauer

Baujahr:

1905

Datum des Erstbesuchs:

2021

Disposition und Spielhilfen

1990 wunderbare Rückführung der Orgel step by step in den Originalzustand, erbaut 1905 durch Firma Wilhelm Sauer

 

Hauptwerk I

1 Principal 16‘ 

2 Principal 8‘

3 Gedeckt 8‘

4 Gemshorn 8‘

5 Flüte 8‘

6 Gamba 8‘

7 Doppelflöte 8‘

8 Oktave 4‘

9 Gemshorn 4‘

10 Rohrflöte 4‘

11 Rauschquinte II

12 Cornett III-IV

13 Mixtur IV

14 Fagott 16‘

15 Trompete 8‘

Schwellpositiv III

29 Quintatön 16‘

30 Lieblich Gedeckt 8‘

31 Spitzflöte 8‘

32 Singprincipal 4‘

33 Fernflöte 4‘

34 Quinte 2  2 / 3‘

35 Oktave 2‘

36 Flautino 2‘

37 Terz 1  3/ 5‘

38 Krummhorn 8‘

Tremulant

Schwellwerk II

16 Bordun 16‘

17 Principal 8‘

18 Quintatön 8‘

19 Salicional 8‘

20 Conzertflöte 8‘

21 Rohrflöte 8‘

22 Oktave 4‘

23 Traversflöte 4‘

24 Piccolo 2‘

25 Sesquialter II

26 Mixtur IV

27 Schalmei 8‘

28 Oboe 8‘

Tremulant

Pedal

39 Untersatz 32‘

40 Principal 16‘

41 Violon 16‘

42 Subbass 16‘

43 Oktave 8‘

44 Bassflöte 8‘

45 Cello 8‘

46 Oktave 4‘

47 Posaune 16‘

48 Trompete 8‘

Klang und Akustik

Warmer, raumfüllend zarter, romantischer Sauer-Klang, der mich sehr an die wunderbare Sauer-Orgel in Rheydt – mit dunklen Farben, süffigen Klängen in brillanter Akustik

Persönliche Note

Ich mag Sauer-Orgeln sehr gern, auch diese. Und ich schätze auch diese Kirche, die mich sehr an an die Ringkirche Wiesbaden und an die Christuskirche Karlsruhe erinnert hat: weit, rund, glitzernd, golden


2 Antworten auf “Sauer Orgel Altenburg”

  1. Andreas Friedrich

    Eine sehr schöne reich ausgestattete Kirche. Auch wenn die Orgel noch auf ihre völlige Wiederherstellung wartet, so ermöglichte Ann-Helena mit ihrem Spiel an diesem gigantischen Instrument (größte Orgel der Stadt) ein besonderes Hörerlebnis. Danke, dass ich dabei sein durfte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.