Startseite Nach oben

Sandtner Orgel Augustinerkirche Lauingen, Donau

kath. Lauingen an der Donau

Orgelbauer:

Gebr. Sandtner (Dillingen-Steinheim)

Baujahr:

1957/90

Datum des Erstbesuchs:

2019

Disposition und Spielhilfen


3 M, weiße Tasten, romantische Orgel, restauriert 1990 durch Riegner und Friedrich (Hohenpeißenberg), wunderschöne Stadt an der Donau. Orgelbau Sandtner ganz in der Nähe.

 

Pedal

1 Principal 16‘

2 Untersatz 16‘

3 Oktav 8‘

4 Mixtur 5  1 / 3‘

5 Principal 4‘

6 Rohrpfeif 2‘

7 Posaune 16‘

8 Trompete 8‘

Schwellwerk III

28 Flötenprincipal 8‘

29 Rohrflöte 8‘

30 Salicional 8‘

31 Principal 4‘

32 Blockflöte 4‘

33 Nasard 2  2 / 3‘

34 Nachthorn 2‘

35 Terz 1  3 / 5‘

36 Scharf 1‘

37 Oboe 8‘

Tremulant

Positiv II

20 Holzgedackt 8‘

21 Quintade 8‘

22 Praestant 4’

23 Spitzflöte 4’

24 Oktav 2’

25 Larigot 1  1 / 3’

26 Cimbel 1 / 2’

27 Krummhorn 8’

Tremulant

Hauptwerk I

9 Bourdon 16‘

10 Principal 8‘

11 Grobgedackt 8‘

12 Gemshorn 8‘

13 Oktav 4‘

14 Flöte 4‘

15 Quinte 2  2 / 3‘

16 Waldflöte 2‘

17 Mixtur 4fach 1  1 / 3‘

18 Trompete 8‘

19 Klarine 4‘

Koppeln

I/P , II/P , III/P , III/II , III/I , II/I

Spielhilfen

zwei freie Setzerkombinationen

Crescendo-Walze

 

Klang und Akustik

Wunderschön süffiger Klang

Persönliche Note

Sehr schöne Konzerte hier gespielt in der schönen Donaustadt mit süffigem Liszt


Eine Antwort auf “Sandtner Orgel Augustinerkirche Lauingen, Donau”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.