Startseite Nach oben
Laukhuff-Orgel-Weikersheim

Rokoko Laukhuff Orgel Weikersheim

ev. Stadtkirche St. Georg

Orgelbauer:

Laukhuff

Baujahr:

1766

Datum des Erstbesuchs:

2020

Disposition und Spielhilfen

1722 bekam der Westturm vier neue Glocken und eine Uhr. Die Glasmalereien von Walter Kohler und die Schnitzarbeiten von Helmuth Uhrig sind sehr schön. Der spätromanische Taufstein wurde 1966 aus Lichtel,  Creglingen nach Weikersheim gebracht.

Rokoko Laukhuff Orgel Weikersheim am Marktplatz

Klang und Akustik

 

Sehr schöne rote Orgel mit warmem Klang

Persönliche Note

Es war schön, hier zu spielen.


2 Antworten auf “Rokoko Laukhuff Orgel Weikersheim”

  1. Andreas Friedrich

    Eine sehr schöne Orgel und Kirche – romantisch und reizvoll. Gefällt mir gut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.