Startseite Nach oben

Förster & Nicolaus Orgel Frankfurt Bockenheim

Jakobskirche

Orgelbauer:

Förster & Nicolaus, Lich

Baujahr:

1982

Datum des Erstbesuchs:

2018

Disposition und Spielhilfen

23 Register auf zwei Manualen und Pedal. Die Spiel- und Registertrakturen sind mechanisch.

I Rückpositiv C-g3

1.

Rohrflöte

8′

2.

Quintade

8′

3.

Principal

4′

4.

Gedackt

4′

5.

Flöte

2′

6.

Sesquialtera II

2 2⁄3′

7.

Scharf III

8.

Vox humana

8′

Tremulant

II Hauptwerk C-g3

9.

Principal

8′

10.

Gedackt

8′

11.

Flöte

4′

12.

Oktave

4′

13.

Quinte

2 2⁄3′

14.

Oktave

2′

15.

Mixtur IV

16.

Trompete

8′

Pedal C-f1

17.

Subbass

16′

18.

Oktave

8′

19.

Oktave

4′

20.

Hintersatz IV

21.

Posaune

16′

22.

Trompete

8′

Schiebekoppel I/II; Trittkoppeln I/P, II

Klang und Akustik

Warm, sehr delikate Akustik

Persönliche Note

Helle Holz-Orgel in schöner Kirche mit modernem Anbau, Konzert 2018


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.