Startseite Nach oben

Offner Orgel Schongau

kath. Verklärung Christi

Orgelbauer:

Max Offner (Augsburg)

Baujahr:

1972-74

Datum des Erstbesuchs:

2020

Disposition und Spielhilfen

2013-14 generalüberholt durch Andreas Offner, wabenförmige Kirche, 22 R, 2 M, Maximilian Offner, Schleifladen, mechanische Spieltraktur, Pedal C-f1, Registertraktur elektrisch

I. Hauptwerk

Prinzipal 8’Koppelflöte 8′

Oktave 4′

Gemshorn 4′

Oktave 2′

Mixtur 4-6f 11/3

Trompete 8’

 

II. Rückpositiv

Gedackt 8′

Quintade 8′

Prinzipal 4′

Rohrflöte 4′

Waldflöte 2′

Quinte 11/3

Terzzimbel 3-4f 2/5

Krummhorn 8’

Tremulant

Pedal

Subbass 16′

Praestant 8′

Gedacktbass 8′

Choralbass 4′

Nachthorn 2′

Rauschbass 3f 22/3

Fagott 16’

II/I, I/P, II/P, 1 freie Kombination, Tutti, Zungeneinzelabsteller

Klang und Akustik

Neobarock, interessant, der Deckel ist kaputt aufgrund eines wütenden Orgelschülers (ein Anwalt)

Persönliche Note

Die Orgel wirkt modern, steht schräg seitlich, interessantes Gehäuse, erinnert mich sehr an Lobback Orgeln


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.