Startseite Nach oben
Annhelena Schlueter

Klais Sauer Orgel St. Pantaleon Köln

kath., ehem. Abteikirche

Orgelbauer:

Meister Balthasar / Wilhelm Sauer / Johannes Klais

Baujahr:

1652, 1895, 1922, 1963, 2016

Datum des Erstbesuchs:

2019

Disposition und Spielhilfen

Die Lettner-Orgel: Sauer Klais Orgel St. Pantaleon Köln, kath. Pfarrkirche

2016 gereinigt und mit neuer Setzeranlage. Die phantastisches Orgel wanderte 1695 vom Süden in den Westen. Die Sauer-Orgel von 1895 wurde im Zweiten Weltkrieg leider zerstört. Die neue Klais-Lettner-Orgel op. 1241 im historischen Orgelgehäuse von 1652 von Meister Balthasar wurde 1963 eingeweiht, 3 M

Die Benediktinerabtei, die 867 gegründet wurde, stellte das Orgelgehäuse der Schwalbennestorgel 1684 auf die Südseite. Dieser Prospekt von 1652 ist bis heute erhalten. Dieses wunderschöne, elegante Gehäuse aus Eichenholz, dekoriert und mit Spitztürmchen wurde auf die neue Position des Lettners gebaut. Der Lettner ist ebenfalls wunderschön.

Spielhilfen, Koppeln: Koppeln (elektrisch) II/I, III/II, I/P, II/P, III/P; (mechanisch) III/I(2016) Setzer mit 10 x 1000 Speichermöglichkeiten, 2 freie Kombinationen, Pedal 2, geteilte Kombination 2

Freie Kombinationen, 1 feste Kombination, Tutti, Zungenabsteller

Schwellwerk II

Holzflöte 8′

Quintadena 8′

Principal 4′

Violflöte 4′

Waldflöte 2′

Sifflöte 11/3

Scharff 3-4f 1′

Dulcian 16′

Schalmey 8’[4]

Tremulant

Brustwerk III

Gedackt 8′

Koppelflöte 4′

Principal 2′

Nachthorn 1′

Cymbel 2f 1/3

Vox humana 8’

Tremulant

Hauptwerk I

Gedacktpommer 16′

Principal 8′

Gemshorn 8′

Octav 4′

Rohrflöte 4′

Quinte 22/3

Superoctav 2’

Mixtur 4-6f 11/3

Cornett 3f

Trompete 8′

Pedal

Principal 16′

Subbaß 16′

Gedacktpommer 16′

Octavbaß 8′

Pommer 8′

Choralbaß 4′

Rauschpfeife 4f 22/3

Posaune 16′

Clairon 4’

Elegante Orgel mit Schleierwerk. Die Kirche wurde 1819 evangelische Garnisonskirche, 1922 wieder katholisch. Sie steht nun vorne auf dem Lettner. Die Lettnerorgel wurde hinter dem Gehäuse von Sauer 1895 gebaut: II/16 (mechanische Kegellade).
1942 begann Klais mit seinen Arbeiten. 1961-1963 wurde die heutige dreimanualige Orgel gebaut.

Klang und Akustik

Wunderbarer Klang, frühbarock erhalten, zart, edel, SW, grosser Pedalturm im Zentrum

Persönliche Note

Es war schön, hier im Rahmen der HfMT Köln zu spielen. Die Orgel türmt sich majestätisch und dennoch zart auf dem verschnörkelten Lettner auf, aussergewöhnlich.


4 Antworten auf “Klais Sauer Orgel St. Pantaleon Köln”

  1. Mirko Domes

    Ein besonderes Gehäuse, finde ich, Kölle ist ja prima, eine sehr aufregende und erschütternde Erzählung über den Geschichtlichen Hintergrund aber auch eine sehr schöne und wundervolle Orgel

  2. Jörg Mührmann

    Vielen Dank für die Informationen, das ist ein wunderschöner Prospekt, danke für deine Orgel Infos und Orgel News!

  3. Andreas Friedrich

    Köln ist einfach wunderbar. War sicher großartig für Ann-Helena an dieser Orgel zu spielen. Eine interessante Orgelvorstellung einer schönen Kirche mit spannender Geschichte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert