Startseite Nach oben

Ladegast Orgel Nikolaikirche zu Leipzig

ev. Nikolaikirche Leipzig

Orgelbauer:

F. Ladegast, Weissenfels

Baujahr:

1862/1903/2004

Datum des Erstbesuchs:

2019

Disposition und Spielhilfen

Albert Schweitzer schrieb 1958 aus Lambarene an den Merseburger Domorganisten:

„Ich halte Friedrich Ladegast für den bedeutendsten Orgelbauer nach Silbermann, dessen Tradition er fortsetzt. Sowohl in technischer wie auch in klanglicher Hinsicht sind seine  Schöpfungen in gewisser Hinsicht einzigartig. Ich selber war ergriffen von der Spielart und der Tonschönheit der Ladegast-Orgeln.“

1862 erbaut F. Ladegast (Weißenfels)

1903 Umbau W. Sauer (Frankfurt/Oder)

2004 restauriert und erweitert H. Eule (Bautzen)

 

 

Hauptwerk I

1 Bordun 32‘

2 Principal 16‘

3 Bordun 16‘

4 Principal 8‘

5 Flaut major 8‘

6 Doppelgedackt 8‘

7 Gemshorn 8‘

8 Gambe 8‘

9 Rohrquinte 5 1 / 3‘

10 Octave 4‘

11 Rohrflöte 4‘

12 Spitzflöte 4‘

13 Terzflöte 3 1 / 5‘

14 Quinte 2 2 / 3‘

15 Septime 2 2 / 7‘

16 Octave 2‘

17 Terz 1 3 / 5‘

18 Cornett 3-5 fach 2 2 / 3‘

19 Mixtur 4 fach 2‘

20 Cymbel 3 fach 2‘

21 Trombone 16‘

22 Trompete 8‘

23 Trompete 4‘

Oberwerk II

24 Principal 16‘
25 Quintatön 16‘

26 Prinicipal 8‘

27 Bordunalflöte 8‘

28 Rohrflöte 8‘

29 Quintatön 8‘

30 Fugara 8‘

31 Octave 4‘

32 Hohlflöte 4‘

33 Gedackt 4‘

34 Spitzquinte 2 2 / 3‘

35 Octave 2‘

36 Waldflöte 2‘

37 Terz 1 3 / 5‘

38 Quinte 1 1 / 3‘

39 Flageolett 1‘

40 Cornett 3fach 2 2 / 3‘

41 Cymbel 4fach 2‘

41 Basson 16‘

42 Trompete 8‘

43 Clarinette 8‘

44 Vox populi (geplant) 8‘

Tremulant

Recit III

45 Stillgedackt 16‘

46 Diapason 8‘

47 Flûte traversière 8‘

48 Viola di Gamba 8‘

49 Aeoline 8‘

50 Voix céleste 8‘

51 Flûte octaviante 4‘

52 Octavin 2‘

53 Plein Jeu 4-5 fach 2 2 / 3’

54 Bombarde 16‘

55 Trompette harmonique 8‘

56 Basson-Hautbois 8‘

57 Clairon 4‘

58 Carillon (geplant)

59 Vox populi (geplant) 8‘

Schweller

Tremulant

Echo V

74 Viola 16‘

75 Sanftflöte 8‘

76 Lieblich Gedackt 8‘

Brustwerk IV

60 Lieblich Gedackt 16‘

61 Geigenprincipal 8‘

62 Flauto Traverso 8‘

63 Doppelflöte 8‘

64 Harmonica 8‘

65 Octave 4‘

66 Octavflöte 4‘

67 Piffaro 4‘

68 Rohrquinte 2 2 / 3‘

69 Piccolo 2‘

70 Scharf 3 fach 1 1 / 3‘

71 Fagott 16‘

72 Oboe 8‘

73 Cor anglais 8‘ Schweller

Tremulant

Pedal

77 Salicional 8‘

78 Unda maris 2 fach 8‘

79 Zartflöte 4‘

80 Viola d’amour 8‘

81 Viola 4‘

82 Nasat 2 2 / 3‘

83 Violino 2‘

84 Harm. aetherea 3 fach 2 2 / 3‘

85 Aeoline 16‘

86 Vox humana 8‘

87 Principalbass 32‘

88 Untersatz 32‘

89 Principalbass 16‘

90 Subbass 16‘

Schweller

Tremulant

Spielhilfen 

– Koppeln

– Fuß- und Handwalze

– Midi / USB

– Piano / Mezzo Forte / Forte / Organo Pleno, Tutti

– Monitor / Audio-System

 

Klang und Akustik

Wunderschöner Klang, atemberaubende Erlebnisse

Persönliche Note

Schöne Konzerte, eine meiner Lieblingskirchen, Bachkirche ❤️


Eine Antwort auf “Ladegast Orgel Nikolaikirche zu Leipzig”

  1. Andreas Friedrich

    Ich kenne die Kirche aus meiner Leipziger Studentenzeit gut. Freue mich schon darauf, die Orgel und die Kirche gemeinsam mit dir erneut entdecken zu dürfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.