Startseite Nach oben

Klais Orgel Querhaus Dom Würzburg

Dom Würzburg

Orgelbauer:

Klais

Baujahr:

1968/2012

Datum des Erstbesuchs:

2018

Disposition und Spielhilfen

22 Register, neuer, zentraler  Spieltisch, der das gemeinsame Spielen der Domorgeln erlaubt und besondere Funktionen beinhaltet, wie etwa die Möglichkeit das Pedal geteilt zu spielen und Tasten zu fesseln und ein Replay-System, das es dem Spieler ermöglicht, Registrierungen von der Position des Zuhörers zu kontrollieren. Fotos: Mark Brooks

Pedal

I. Hauptwerk

II. Schwellwerk

Subbaß 16 Gedeckt 8 Gedeckt 8
Principal 8 Flöte 8 Salicional 8
Pommer 8 Spillpfeife 8 Rohrflöte 4
Piffaro 2-fach Octav 4 Principal 2
Fagott 16 Flöte 4 Nasard 1 1/3
Schweizerpfeife 4 Cymbel 3-fach
Flachflöte 2 Oboe 8
Sesquialter 2-fach Voix humaine 8
Mixtur 4-5-fach Tremulant
Trompete 8

Klang und Akustik

Leuchtend, Gravität

Persönliche Note

Ich liebe den Würzburger Dom und seine Orgeln.


Eine Antwort auf “Klais Orgel Querhaus Dom Würzburg”

  1. Diese Info von AHS erzeugt in mir die Vorfreude auf das gemeinsame persönliche Kennenlernen des von ihr geliebten Doms und seiner Orgeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.