Startseite Nach oben

Hey Orgel Mellrichstadt

kath. Pfarrkirche St. Kilian

Orgelbauer:

Hey Ostheim-Urspringen

Baujahr:

1977

Datum des Erstbesuchs:

2020

Disposition und Spielhilfen

Drei Manuale, 42 Register, von Christian Hey vorgestellt.

Wunderschöne Kirche neben einem Kloster, in dem ich übernachtete.

I. Manual  Hauptwerk C-g”’
1. BORDUN 16’
2. PRINCIPAL 8’
3. VIOLA DA GAMBA 8’
4. COPEL 8’
5. OCTAVE 4’
6. FLÖTE 4’
7. QUINTE 2 2/3’
8. OCTAVE 2’
9. WALDFLÖTE 2’
10. MIXTUR V 1 1/3’
11. TROMPETE 8’
Tremulant
II. Manual Schwellwerk C-g”’
12. GEDACKTFLÖTE 16’
13. HOLZPRINCIPAL 8’
14. ROHRFLÖTE 8’
15. SALICIONAL 8’
16. VOIX CÉLESTE 8’
17. OCTAVE 4’
18. GEDACKT 4’
19. NASARD 2 2/3’
20. FLAGEOLETT 2’
21. TERZ 1 3/5’
22. SIFFLÖTE 1 1/3’
23. PLEIN JEU V 2 2/3’
24. TROMPETTE HARMONIQUE 8’
25. HAUTBOIS 8’
Tremulant
III. Manual Chororgel
35. SUAVIAL 8’
36. SINGEND GEDACKT 8’
37. PRINCIPAL 4’
38. QUERFLÖTE 2’
39. OKTÄVLEIN 1’
40. TERZZIMBEL III 1/2’
41. VOX HUMANA 8’
Tremulant
Pedal C-f” 42. ZARTBASS 16’
Pedalwerk C-f’ 26. VIOLONBASS 16’ 27. SUBBASS 16’ 28. QUINTBASS (vakant) 10 2/3’ 29. OCTAVBASS 8’ 30. GEMSHORN 8’ 31. BASS FLÖTE 4’ 32. CHORALBASS 4’ 33. MIXTUR IV 2 2/3’
Koppeln: III/I, III/II, II/I, III/P, II/P, II4’/P, II4’/II, II4’/I, II16’/II, II16’/I
4000 Setzerkombinationen

Klang und Akustik

Virtuoser, heller, brillant-silbrig romantischer Klang mit wunderbaren Einzelfarben hoch oben über einen riesigen Kirche thronend.

Persönliche Note

Die Kirche ist sehr schön und muss bald gestrichen und renoviert werden.


Eine Antwort auf “Hey Orgel Mellrichstadt”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.