Startseite Nach oben

Hesse Orgel Brüheim

ev. Pfarrkirche Vituskirche

Orgelbauer:

Ernst Ludwig Hesse

Baujahr:

1823

Datum des Erstbesuchs:

Juli 2021

Disposition und Spielhilfen

Groß schöne Hesse-Orgel in Thüringen.

 

Brüheim, Ev. Pfarrkirche

Ernst Ludwig Hesse und Ernst Siegfried Hesse, 1823

Hauptwerk, C-f3

Oberwerk, C-f3

Pedal, C-c1

Bordun 16′

Lieblich Gedackt 8′

Subbaß 16′

Manualkoppel

Principal 8′

Flauto traverso 8′

Violon 16′

Pedalkoppel

Hohlflöte 8′

Salicional 8′

Octavbaß 8′

Drei Sperrventile

Violdigambe 8′

Gemshorn 8′

Posaune 16′

Zwei Cimbelsterne (fehlen)

Octave 4′

Principal 4′

Spitzflöte 4′

Hohlflöte 4′

Quinta 3′

Octave 2′

Octave 2′

Mixtur 3f.

Mixtur 4f.

Cimbel 3f.

 

Klang und Akustik

Volumen und Zartheit in Kombination

Persönliche Note

Dann ging es an die letzte und fünfte Orgel an diesem Tag, eine wunderbare Hesse Orgel im thüringischen Brüheim, nicht weit weg. Zuvor kannte ich nur die schöne Hesse-Trost-Orgel in Greußen, die auch saniert werden muss. Dort konzertiere ich in ein paar Wochen. Hesse war der (indirekter Lehrer) Knaufs.


Eine Antwort auf “Hesse Orgel Brüheim”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.