Startseite Nach oben

Green Orgel Josephskapelle Düsseldorf

barocke katholische St. Josephs-Kapelle Altstadt am Rhein, Emilie Schneider Platz

Orgelbauer:

Samuel Green, Isleworth (GB)

Baujahr:

1795 / 2013

Datum des Erstbesuchs:

2024

Disposition und Spielhilfen

Spätbarocke, englische Green Orgel Josephskapelle Düsseldorf, Emilie Schneider-Platz, 2 M, 14 R, kein Pedal, mit lebendigem Wind spielbar, vergoldete Pfeifen

Seit 2013 steht die mechanische Schleifladen-Orgel in der barocken, roten Kapelle mit großen Deckengemälden (Tiepolo-Schüler, siehe Würzburg). Über der von Johannes Klais restaurierten (Opus 1745) spielt König David die Harfe in einem Deckengemälde.
Die Orgel (Dauerleihgabe) wurde gebaut für die Mary’s Church (Chatham, GB). Das Gehäuse ist aus Mahagoni gefertigt ist. Es war damals üblich in England, dass es kein Pedalwerk gab.

Der geschichtsträchtige Emilie Schneider Platz besitzt eine lebensgroße Kunstskulptur auf einer Liftfaßsäule: eine Frau mit einem Kind, sehnsüchtig auf den Rhein blickend.

Great

Open Diapason 8’

Sesquialtra Bass

Sesquialtra Treble

Fifteenth 2’ 1795

Twelfth 22/31795

Principal 4’

Cornet Treble D

Stop Diapason Bass 8’

Stop Diapason Treble 8’

Trumpet Bass 8’

Trumpet Treble 8’

Swell

Open Diapason 8’

Dulciana 8’

Stop Diapason 8’

Principal 4’

Sesquialtra

Hoboy 8’

Koppel II/I

In der Kapelle stand zuvor eine Kleinorgel der Gebr. Oberlinger ( II, P), 8 R.

Die große Kapelle am Rhein war Klosterkapelle der Karmelitinnen. Es ist leider das letzte Teil des Klosters, 1712-1717 erbaut, Architekt war Matteo Alberti. Der berühmte und vielfach beliebte Jan Wellem war kurz vor der Weihe gestorben.

Der Platz vor der Kapelle ist der beeindruckenden Ordensfrau Emilie Schneider gewidmet. Ich freue mich, wenn und dass endlich Plätze und Straßen nach Frauen benannt werden und nicht nur nach Männern. Selbst eingefleischte Düsseldorfer kennen weder die Kapelle noch den Emilie Schneider Platz.

Klang und Akustik

Samtig-trockene Akustik unter dem schönen neuen „Barockhimmel“ der Töchter vom Heiligen Kreuz.

Persönliche Note

Die Kapelle wurde im Zeiten Weltkrieg leider zerstört, jedoch wieder aufgebaut, Neorokoko. Leider gibt es das Kloster nicht mehr, weil es einfach keinen Nachwuchs an Schwestern mehr gibt. Aber damals im 19. Jahrhundert war die Mystikerin Emilie Schneider, 1820 geboren, Frauenpower pur. Das erste katholische Krankenhaus war von caritativen Frauen und Nonnen gegründet. Frauen retten die Welt!


2 Antworten auf “Green Orgel Josephskapelle Düsseldorf”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.