Startseite Nach oben

Faust Orgel Wuppertal

kath. Herz Jesu Kirche

Orgelbauer:

Fi. P. Faust

Baujahr:

1903/79

Datum des Erstbesuchs:

2022

Disposition und Spielhilfen

Rekonstruktion 1979 durch Fi. Schwelmer (Nachfolge Faust/Bürkle)

Hauptwerk I

1 Lieblich gedackt 16‘

2 Principal 8‘

3 Jubalflöte 8‘

4 Dulciana 8‘

5 Praestant 4‘

6 Nachthorngedackt 4‘

7 Octav 2‘

8 Mixtur 5 fach 2  2 / 3‘

Positiv III

22 Rohrflöte 8‘

23 Italienisch Principal 4‘

24 Quintflöte 2  2 / 3‘

25 Schweizerpfeife 2‘

26 Krummhorn 8‘

Schwellwerk II

9 Gemshorn 8‘

10 Salicional 8‘

11 Lieblich Gedackt 8‘

12 Cornett 8‘

13 Principal 4‘

14 Blockflöte 4‘

15 Gemshornquinte 2  2 / 3‘

16 Waldflöte 2‘

17 Terzflöte I 3 / 5‘

18 Sifflöte 1‘

19 Cymbel 3 fach 2  2 2 / 3‘

20 Trompete 8‘

21 Clarine 4‘

Pedal

27 Contrabass 16‘

28 Subbass 16‘

29 Zartgedackt 16‘

30 Octavbass 8‘

31 Bassflöte 8‘

32 Choralbass 4‘

33 Bauernpfeife 2‘

34 Stillposaune 16‘

35 Trompete 8‘

36 Clarine 4‘

 

Spielhilfen

Normalkoppeln

Superoctavkoppeln II an I

Suboktavkoppeln II an I

zwei freie Kombinationen

+ eine Pedalkombination

Tutti, Piano Pedal

16‘-ab, Zungen ab, Walze

System: elektropneumatisch

Persönliche Note

Barmer Bachtage


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.