Startseite Nach oben

Dinse Orgel Sassnitz, Rügen

ev. St. Johannis

Orgelbauer:

Gebr. Dinse (Berlin)

Baujahr:

1899

Datum des Erstbesuchs:

2019

Disposition und Spielhilfen

Schönes Konzert. Wunderbare Insel in der Ostsee, erbaut 1899 durch Fi. Dinse (Berlin), instandgesetzt 1993 durch R. Wolter. Mecklenburg-Vorpommern 

 

Hauptwerk I C-f3

1 Prinzipal 8’

2 Hohlflöte 8’

3 Oktave 4’

4 Rohrquinte 2  2 / 3’

5 Blockflöte 2’

6 Mixtur IV

Pedal C-d1

11 Subbaß 16‘

12 Baßflöte 8‘

13 Quintade 4‘

 

Nebenwerk II C-f3

7 Gedackt 8‘

8 Flöte 4‘

9 Prinzipal 2‘

10 Terzian II

Koppeln

II/I , I/P

Spielhilfen

feste Kombinationen mf, f 

pneumatische Trakturen

Klang und Akustik

Schöner Klang, Insel-Orgel

Persönliche Note

Inselkonzerte in Pommern an der Ostsee im Sommer mit viel Meer, Ausflügen, Bootstouren und Fisch. J. Meyer Klavier, Köslin.


2 Antworten auf “Dinse Orgel Sassnitz, Rügen”

  1. Konzert Erinnerung von Ann-Helena: Orgellandschaft Ostseeküste mit schönen Bildern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.