Startseite Nach oben
Beckerath-Orgel-st-Bruno

Beckerath Orgel St. Bruno Würzburg

kath. St. Bruno Steinbachtal (1959)

Orgelbauer:

Beckerath

Baujahr:

1975

Datum des Erstbesuchs:

2021

Disposition und Spielhilfen

Beckerath Orgel St. Bruno Würzburg, 27 R, 2 M

HW

Principal 8

Gedackt 8

Octave 4

Flöte 4

Quinte 2 2/3

Mixtur 3f

OW

Flöte 8

Waldflöte 2

Nazard

Scharf

Tremulant

Manualkoppel

Pedal

Pedalbass 16

Subbass 16

Principal 8

Gedackt 8

Mixtur 4f

Pedalkoppel

 

Beckerath Orgel St. Bruno Würzburg

Die Bruno von Würzburg geweihte Kirche der im Steinbachtal gegründeten Pfarrei St. Bruno: Sandsteinbau mit flachgedecktem Turm, renoviert 2003. Wie auch St. Johannis besitzt St. Bruno eine Orgel von Beckerath. Besonders sind das Kreuz, Altar und Tabernakel von Josef Amberg 1959, die Altarwand von Jürgen Wolf, der gemalte Kreuzweg von Curd Lessig 1985.

Klang und Akustik

Schöner, neobarocker Klang. Die Orgel wird nun von Orgelbau Heissler betreut.

Persönliche Note

Es war schön, hier zu spielen.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.