Startseite Nach oben

Bach Orgel Woehl Orgel Thomaskirche Leipzig

ev. Thomaskirche, Bach-Kirche (1496)

Orgelbauer:

Gerald Woehl (Marburg)

Baujahr:

2000

Datum des Erstbesuchs:

2016

Disposition und Spielhilfen

Weiße edle JS Bach Orgel Woehl Orgel Thomaskirche Leipzig, Nordempore, IV / 61

Nach Vorbild der Stertzing Orgel (Eisenach)

Chorton

Klein und zierlich und doch groß.

Ah, Leipzig ist so wunderschön! Der Alte Johannisfriedhof, eine Art Museum, kunstvolle alte Grabmale, große Namen. Drumherum die Paläste berühmter großer Verlage, verborgen am Schwanenteich hinter der Oper unser Wagner, der berühmte Augustusplatz, das alte Rathaus, Cafés und Museen, Clara, und Bach Bach Bach … und alte Instrumente, noch edler als in Hamburg.

I BW

 

Grob Gedackt 8′

Klein Gedackt 4′

Principal 2′

Super Gemßhörnlein 2f

Quint-Sexta 2f

Sieflit

II HW

 

 

Principal 8′

Violdagamba 8′

Rohrflöth 8′

Quinta 6′

Octav 4′

Nassatquint 3′

Superoctav 2′

Queerflöth 2′

Sesquialtera 3f

Mixtur 6f

Cimbel 3f

Fagott 16′

Trombetta

Bordun 16′

III OW

Quintaden 16′

Principal 8′

Gedackt 8′

Gemßhorn 8′

Flauta doux 8′

Octav 4′

Hohlflöth 4′

Hohlquint 3′

Superoctav 2′

Plockflöth 2′

Sesquialtera 3f

Scharff 5f

Hautbois 8′

Vox Humana 8′

Glockenspiel

IV Echo

Barem 16′

Still Gedackt 8′

Quintaden 8′

Principal 4′

Nachthorn 4′

Spitzflöth 4′

Spitzquint 3′

Octav 2′

Schweitzerflöth 2′

Rauschquint 11/2

Superoctävlein 1′

Cimbel 3f

Regal 8’

Pedal

 

 

 

Principal 16′

Violon 16′

Sub Bass 16′

Octav 8′

Gedackt 8′

Quintaden 8′

Superoctav 4′

Bauerflöth 1′

Mixtur 6f

Posaun Bass 32′

Posaun Bass 16′

Trombet 8′

Cornet

Gr Untersatz 32′

Klang und Akustik

Wunderschöne Kirche, tragender Klang, edle Orgel – meine erste deutsche Übeorgel ❤️

Persönliche Note

Wie schade, dass die Paulinerkirche und die Johanniskirche zerstört wurden!


Eine Antwort auf “Bach Orgel Woehl Orgel Thomaskirche Leipzig”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.