Startseite Nach oben

Ahrend Orgel Heidelberg Neuenheim

kath. St. Raphael Pfarrkirche

Orgelbauer:

Hendrik Ahrend (Leer)

Baujahr:

2016 opus 210

Datum des Erstbesuchs:

2019

Disposition und Spielhilfen

Ahrend Orgel Heidelberg

Stimmtonhöhe: a1= 440 Hz bei 18 °C
Temperatur (Stimmung): Kellner-Bach
Windladen: Schleifladen
Winddruck 69 mm WS
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 32
Manuale: 2, C–f3
Pedal: C–f1
Spielhilfen: Normalkoppeln: II/I, I/P, II/P
Zimbelstern, Trommel, Tremulant allegro / adagio

HW

Quintadena 16‘

Principal 8‘

Gedackt 8‘

Gambe 8‘

Octave 4‘

Rohrflöte 4‘

Quinte 2⅔’

Octave 2‘

Gemshorn 2‘

Terz 1⅗’

Mixtur

Trompete 8‘

UW

Principal 8‘

Hohlflöte 8‘

Salicional 8‘

Octave 4‘

Blockflöte 4‘

Waldflöte 2‘

Quinte 1⅓

Sesquialtera II

Scharff

Dulcian 8‘

Pedal

Principal 16′

Subbaß 16′

Violon 16′

Octave 8′

Gedackt 8′

Octave 4′

Mixtur

Posaune 16′

Trompete 8′

Trompete 4

Klang und Akustik

Süffige Akustik, wunderbare witzige Trommel

Persönliche Note

Schöner Spieltisch, sinnlich zu spielen


Eine Antwort auf “Ahrend Orgel Heidelberg Neuenheim”

  1. Andreas Friedrich

    Eine neue und dennoch ehrwürdige Orgel, hat bestimmt großes Vergnügen bereitet, sie zu spielen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.