3 Antworten auf “Orgelkonzert und Klavier Heilig Kreuz Kirche Zweibrücken, Rieger Orgel: Der Kreuzweg, erahnt durch Musik, Lyrik, Malerei”

  1. 1991 entschied sich die Gemeinde der österreichischen Firma Rieger Orgelbau den Neubau einer Orgel zum Preis von 900.000 DM anzuvertrauen. 1994 erklang am Tag des Kirchenpatroziniums die bisherige Späth-Orgel ein letztes Mal; ein Teil des Pfeifenwerks wurde in einer katholischen und einer evangelischen Kirche in Coswig bei Dresden wiederverwertet. Die Rieger-Orgel wurde am 26. März 1995 geweiht. Sie verfügt über 44 Register (3.003 Pfeifen) auf drei Manualen.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Heilig-Kreuz-Kirche_(Zweibr%C3%BCcken)

    I Hauptwerk C–a3
    1.Bordun16′
    2.Principal8′
    3.Holzflöte8′
    4.Octav4′
    5.Nachthorn4′
    6.Quinte2 2⁄3′
    7.Superoctav2′
    8.Mixtur V1 1⁄3′
    9.Cornet V (ab g)8′
    10.Trompete8′

    II SchwellPositiv Ca-a3
    11.Rohrflöte8′
    12.Salicional8′
    13.Principal4′
    14.Blockflöte4′
    15.Sesquialter2 2⁄3′
    16.Octav2′
    17.Quinte1 1⁄3′
    18.Trompete8′
    19.Krummhorn8′
    Tremulant

    III Schwellwerk C–a3
    20.Principal8′
    21.Metallgedackt8′
    22.Gamba8′
    23.Vox Coelestis8′
    24.Octav4′
    25.Traversflöte4′
    26.Nasard2 2⁄3′
    27.Octavin2′
    28.Terz1 3⁄5′
    29.Sifflet1′
    30.Plein Jeu2 2⁄3′
    31.Fagott16′
    32.Trompette Harmonique8′
    33.Hautbois8′
    34.Clairon4′
    35.Voix Humaine8′
    Tremulant

    Pedal C–g1
    36.Principal16′
    37.Subbaß16′
    38.Quinte10 2⁄3′
    39.Octav8′
    40.Gemshorn8′
    41.Choralbaß4′
    42.Hintersatz IV2 2⁄3′
    43.Posaune16′
    44.Trompete8′

    Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P.Spielhilfen: 12 Generalkombinationen auf 16 Ebenen, 4 Crecendi (1 Standard, 3 freie), Ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.