Startseite Nach oben

Stöberl Orgel Oberschleißheim bei München

kath. St. Wilhelm Oberschleissheim

Orgelbauer:

Wilhelm Stöberl (München)

Baujahr:

1973

Datum des Erstbesuchs:

2022

Disposition und Spielhilfen

Stöberl Orgel Oberschleißheim bei München, 2 M, 20 R, elektrisch

85764 Oberschleißheim, Oberbayern, Bayern: Katholische Pfarrkirche St. Wilhelm

Es soll eine neue Orgel geben, im Gespräch Seifert, Weimbs und Eule. Die Kirche ist flach mit einem extra stehenden Turm. Innen ist es dunkel

II/I, I/P, II/P, 2 freie Kombinationen, Tutti, Crescendotritt, Zungeneinzelabsteller
I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Principal 8’Coppel 8′

Flötoktav 4′

Oktav 2′

Sesquialter 2f 22/3

Mixtur 4-5f 11/3

Regal 16’

Tremulant

Holzflöte 8’Weitprincipal 4′

Rohrflöte 4′

Flachflöte 2′

Quinte 11/3

Cymbel 3f 1/2

Cromorne 8’

Tremulant

Subbaß 16’Oktavbaß 8′

Hohlflöte 8′

Choralbaß 4′

Rauschpfeife 4f 22/3

Trompete 8’

Schön ist auch die St. Jakobskapelle auf dem Friedhof.

Klang und Akustik

Trocken-samtige Akustik

Persönliche Note

Schöne Kleinstadt im Münchner Speckgürtel mit Schlössern im Land München, ganz in der Nähe von Dachau. Unterschleißheim gehört zu München direkt. Es gibt einen lebendigen Förderverein


2 Antworten auf “Stöberl Orgel Oberschleißheim bei München”

  1. Mirko Domes

    Was für eine wundervolle und atemberaubende moderne Orgel. Sehr interessant und so Großartig, dein Fleiß, deine Mühe, Orgeln zu portraitieren, ist bewundernswert. DANKE! Orgel Infos sind sehr gut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert