Startseite Nach oben

Eule Orgel Burg Blankenstein in Hattingen/Bochum

ev. Kirche Burg Welper-Blankenstein/Ruhr Hattingen bei Bochum

Orgelbauer:

Eule (Bautzen)

Baujahr:

1975, opus 454

Datum des Erstbesuchs:

2020

Disposition und Spielhilfen

Blankensteiner Abendmusiken. AHS bei Bochumer Orgeltage zu Gast. Festival seit 1980. Geniale und besondere Orgel direkt über dem Altar zum Altar gehörend wie die Krone auf einem Baum, 14 Register, 1024 Pfeifen, 2010 überholt. Die ev. Kirche Blankenstein (Ruhr) ist sehr schön.

Damals wurde diese wunderbare Orgel von der VEB Bautzen (DDR) am 16.6.1975 gebaut. Das wunderbare Gehäuse ist von 1711. Bautzen hatte schon in der DDR eine 400 Jahre alte Orgelbautradition. Danke an Jiri Kocourek!

Hauptwerk C-g‘‘‘

1. Rohrflöte 8‘

2. Prinzipal 4‘

3. Spitzflöte 4‘

4. Flachflöte 2‘

5. Mixture 4f. 1 1/3‘

6. Krummhorn

Brustwerk

7. Holzgedackt 8‘

8. Rohrflöte 4‘

9. Prinzipal 2‘

10. Tertian 2f

11. Scharff 3f 1‘

Tremulant

Pedal C-f‘

12. Subbaß 16‘

13. Trompete 8‘

14. Gemshorn 4‘

3 Normalkoppeln als Tritte

Klang und Akustik

Schöne, trockene Akustik, Konzert 40. Bochumer Orgeltage.

Ann-Helena Schlüter bei den Bochumer Orgeltagen zu Gast in Blankenstein

Persönliche Note

Die Orgel befindet sich direkt über dem Altar, mehr oder weniger auf dem Altar, im Altarraum über der Kanzel. Schöne Konzerte mit Presse.

Die Orgel thront ganz oben wie eine Frucht auf einem Baum über dem Altar auf dem Altar!

Eule hat über 42 Mitarbeitende, nach Hermann Eules Tod leitete Tochter Johanna das Unternehmen, dann Hans Eule, der viel zu früh verstarb. Das Unternehmen baut weltweit, auch in Schweden, im Baltikum, restaurieren viele wertvolle Orgeln.


3 Antworten auf “Eule Orgel Burg Blankenstein in Hattingen/Bochum”

  1. Jörg Mührmann

    danke für die gelungene Beschreibung, und der Ort, wo die Orgel steht, ist auch sehr sehenswert

  2. Andreas Friedrich

    Eine vielseitige und begabte Musikerin präsentiert sich und diese Orgel sehr gekonnt in dieser Info- top!

  3. Alexander Abs

    In der Tat… die Akustik ist angenehm und erfreulich trocken, und es gibt eine ganze Menge an Orgelliteratur, zu der eine solche Akustik besonders paßt. Die Zahl der Register ist nicht übermäßig hoch, aber die Eule- Orgel ist insgesamt, wie man sich überzeugen kann, sehr überlegt konzipiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.