Göckel Orgel Dom Würzburg

in Großer Probesaal

Orgelbauer:

Göckel

Baujahr:

2009

Datum des Erstbesuchs:

2018

Disposition und Spielhilfen

Pedal

I. Manual

II. Manual (schwellbar)

Soubasse 16 Principal 8 Bourdon 8
Flute 8 Gambe 8
Flute 4
Octavin 2
Hautbois 8
Tremblant

Steinway Flügel

Klang und Akustik

Schön und hell

Persönliche Note

Sehr schöner Proberaum

Kommentare:

Eine Antwort auf “Göckel Orgel Dom Würzburg”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.