11. Oktober 2021

Mir geht es auch ohne Barker gut. (AHS)

Foto oben: Schöne Strebel Orgel Thüringen (Liebenrode)

Wunderschöne Janke Orgel in Bückeburg

Wer hätte gedacht, dass in Bielefeld, das es gar nicht gibt, eine der besten Orgeln der Welt steht? Die großartige neue Eule Orgel (3 M) in der evangelischen Neustädter St. Marien- Kirche Bielefeld City (NRW): Eule-Orgel Neustädter Marienkirche Bielefeld, betreut von einer tollen Frau: Ruth. Wunderschöner schlichter Prospekt ohne Gehäuse, ebenerdig, in leuchtender (starker) Akustik. Wundervoller Klang. Dadurch, dass die Orgel ebenerdig steht, fängt sie die starke Akustik geschickt auf. Es ist die erste Orgel, die wie ein Steinway klingt, finde ich.

Eine Steinway-Orgel im besten Sinne. Wo sonst kann man Beethoven so spielen? Eine Mischung aus Ladegast und Steinway. Leichtgängig, gleichmäßig, HW auf 1. M. Süßer Zimbelstern. Eine auffällig schöne Hallen-Kirche mit hohen schönen Zwillingstürmen und Marienaltar, dreischiffig, die man schon von weitem sieht, auch von der Sparrenburg aus, der Sparrenburg-Promenade Bielefeld. Von hier hat man auch eine phantastische Aussicht auf das Weser Bergland, Herford, Bielefeld. Die Kanzel ist von 1683. Wunderschöne Altarinsel. In der Kapelle steht noch eine hübsche Kapellen-Orgel aus Österreich. Danke an Ruth Seiler, Daniel Debrow und Volker Hege. Zuvor stand hier eine Furtwängler-Orgel, die leider zerstört wurde, und dann eine Kleuker. Nun diese wunderbare Konzertorgel. Eine der klanglich schönsten Orgeln, die ich je gespielt habe. Königlich zeigen die Pfeifen in den Himmel. Patronatskirche von NRW. Wer hätte gedacht, dass in Bielefeld, das es gar nicht gibt, eine der besten Orgeln der Welt steht und dass es so eine schöne Stadt im Grünen ist? Super Aufstellungsort der Eule. Hier wird die Überhalligkeit überlistet. Eine top neue Orgel für unter eine Million.
Danke an Volker Hege, Ruth Seiler und Daniel Debrow. Tolle Fotos geworden! Hier ist sie:

Neu: Orgel-Information: Eule Orgel Bielefeld

Eule Orgel Bielefeld

Waldstein-Sonate auf Eule Orgel Bielefeld

Bach auf der Eule Orgel Bielefeld 

Wir besuchten und ich spielte auch die wunderschöne Rowan West Orgel 1994 in Brackwede Bielefeld. Ein genialer australischer Orgelbauer. Die vierte Orgel hier war die Ott Orgel in Bad Oeynhausen. Von den beiden berichte ich morgen. 5 Orgeln in zwei Tagen: Schulte, Rowan West, Eule, Janke und Ott. Absolut spannend! So enorm unterschiedlich! Alle Leute waren super und lieb. Besonders der sehr freundliche Daniel Debrow und Siebelt Meyer. Unfreundlich aber fand ich Johannes Vetter aus Herford, unhöflich, eingebildet und autoritär. Ich habe zuvor weder von ihm noch von dieser Marienkirche gehört. Dennoch plusterte er sich auf wie ein Hahn, sein Verhalten fand ich konservativ und frauenfeindlich: Er lästerte, grinste spöttisch und verstellte mir bewusst die Sicht mit seiner Masse, als würde er jedem Passanten die Orgel zeigen, aber nicht mir, Konzertorganistin. Wenn da mal nicht Neid eine Rolle spielt? Erstaunlich finde ich, dass sich Menschen wie Wolfgang Adam solchen lästernden „Kirchenmusikern“ fügen. Aber so sind Männer oft, die eine 15 bis 20 Jahre jüngere Frau haben, die ihre komplette Karriere auf Eis gelegt hat, um ihm zu folgen. (Warum machen Frauen so etwas? Die meisten Männer wären ohne ihre Ehefrauen nicht viel, bekämen wenig auf die Reihe. Aber Caring wird nicht bezahlt. Der Anteil Geld der Welt gehört daher meist den Männern auf Kosten der Frauen: Geld = Macht = Mann will es.) 

Aufgrund von „Kirchenmusikern“, die nur in ihrer eigenen kleinen Welt zu leben scheinen, vom großen Umfeld wenig mitbekommen und hauptsächlich Männer fördern, muss man sich nicht wundern, dass es kaum noch Nachwuchs für die Orgel gibt und Kirchen schließen. Nur weil sie oft selbst keine Leidenschaft mehr haben, wollen sie andere verbrämen und hindern. Sie erscheinen mir oft faul und wenig talentiert, so dass sie nichts oder kaum etwas auf YouTube posten und ihre Orgeln nicht präsentieren können, aber auch niemand anderen ranlassen, die es können.

Gott hasst Frauenfeindlichkeit, glaube ich, in allen Schattierungen. Daher bringe ich solches Verhalten deutlich ans Licht und halte es fest für die Ewigkeit.

St. Petri Liebenrode

Eine Antwort auf “11. Oktober 2021”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.