31. März 2020

Wissen und nicht danach handeln heißt: noch nicht wissen. (Anonym)

Es war schwerer als gedacht, als autarke Künstlerin ein neues Instrument wie die Orgel zu erlernen. Hauptsächlich wegen des (menschlichen) Widerstands von außen. Viele der Kirchenmusiker haben es mir nicht gegönnt, da es eine Art männliche Lobby ist, die Orgel spielt. Orgelmänner eben. Dabei gehört klar erwiesen Lernen zu unseren wichtigsten menschlichen Grundbedürfnissen. Warum bin ich dann auf so viel Widerstand gestoßen? Gerade bei denen, die es besser wissen müssten? Haltet durch, wenn ihr eine Berufung habt. Je größer der Widerstand, desto größer die Berufung. Auf geht’s, Orgelfrauen!

Anbei ein ganz neues Stück von mir: APOKALYPTIKA 2020. Inneres Zwiegespräch.

Es ist schon auf viel Wind gestoßen :).

Freu mich über Eure Abos auf YouTube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.