17. März 2020

Kunst ist Poesie und Technik. (Ann Schlüter)

Obsessive Kreativität fühlt sich auch manchmal an wie eine Krankheit oder ein Virus: Zwischendurch wird einem kurz schlecht oder schwindlig. Ich freue mich, dass meine Noten Stille och Snö auch in den Musikläden Weimars ausliegen, wie mir heute Wolf Leidel erzählte.

Lustig, wenn manche Musikpädagogen “Üben ist Handeln” in ihren Büchern deklarieren. Als ob das nun eine Neuigkeit wäre. Aufs Klo gehen ist auch Handeln. Warum wird darüber nicht musikpädagogisch reflektiert. Ich denke, in diesem bizarren Definitionskampf um “musikalisches Üben und Lernen” und musikpädagogische Begriffe weiterer Art stehen besonders die, die nie üben. Sonst hätten sie für Derartiges keine Zeit.

Mein Beethoven-Klavierkonzert vom Januar mit der Deutschen Radio Philharmonie (Ausschnitt):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.